Verfasst von ictk am 13.06.2018 - 12:50

Das zu Netcloud gehörende IT-Consulting-Unternehmen Uniqconsulting holt den ehemaligen Sales-Chef der Bechtle Schweiz, Andreas Berger, als neuen Leiter Verkauf und Marketing nach Bassersdorf. Er löst damit Marcel Cadisch ab, der eine langfristige Nachfolgeregelung infolge der nahenden Pensionierung in vier Jahren initiert habe und bis dahin, Berger unterstützend, dem Unternehmen weiterhin zur Verfüge stehe.

Verfasst von ICTK/Kapi am 13.06.2018 - 07:17

Der diesjährige Gewinner des Ostschweizer "Startfeld Diamant" heisst Onlinedoctor. Der Preis für junge und innovative Unternehmen wurde in diesem Jahr zum siebten Mal verliehen. Dank der Plattform von Onlinedoctor können Dermatologen effizienter arbeiten und Patienten erhalten schnell und unkompliziert eine fachärztliche Einschätzung. 80 Prozent aller Hauterkrankungen lassen sich mittels Handyfotos online rasch begutachten – ein Praxisbesuch ist nur in wenigen Fällen nötig.

Advertorial

Daten und Transaktionen mobiler Anwender sind am besten geschützt, wenn die Schutzmechanismen direkt in die einzelnen Apps integriert sind. Die RASP-Technologie von VASCO macht dies auf einfache Art und Weise möglich.

Verfasst von ictk am 13.06.2018 - 07:05

Ein US-Gericht hat in Washington nun grünes Licht für die Übernahme des Medienkonzerns Time Warner durch den Telekomriesen AT&T gegeben. Dies trotz massiven Widerstands der US-Regierung. Der zuständige Richter Richard Leon entschied, dass der rund 85 Milliarden Dollar (83,8 Mrd. Schweizer Franken) schwere Deal nicht gegen US-Wettbewerbsrecht verstosse. AT&T verkündete daraufhin, die Übernahme bis 20. Juni über die Bühne zu bringen.

Verfasst von redaktion am 13.06.2018 - 05:33

Eine Partnerschaft mit dem US-Internetriesen Google hilft der französischen Supermarktkette Carrefour an der Börse auf die Sprünge: Die Titel stiegen am Dienstag in Paris um bis zu 3,6 Prozent auf 15,58 Euro und waren damit Top-Favorit im Auswahlindex CAC40. Kunden können ab 2019 Lebensmittel über die Google-Website sowie die sprachgesteuerten Produkte des Unternehmens bestellen.

Verfasst von redaktion am 13.06.2018 - 05:30

Die Blockchain-Technologie soll in der Schweiz standardisiert werden und mehr Rechtssicherheit erhalten. Dazu haben sich Akteure aus dem Finanz-, Technologie-, Wissenschafts- und Rechtsbereich zusammengeschlossen und den Verein Capital Markets and Technology Association (CMTA) gegründet. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, die Verwendung der Blockchain-Technologie zu erleichtern.

Verfasst von redaktion am 13.06.2018 - 05:27

Fanseiten auf Facebook: Mittlerweile kommt eigentlich kein Unternehmen oder Politiker ohne sie aus. Doch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs wirft nun die Frage auf, ob der Betrieb der Fanpages die Seitenbetreiber in rechtliche Schwierigkeiten bringen kann. Denn Facebook und der Seiteninhaber seien gemeinsam für den Datenschutz verantwortlich heisst es.

Verfasst von Fügemann/pte am 13.06.2018 - 00:10

Cloud Computing hat sich bei vielen deutschen Unternehmen etabliert: 2017 nutzten bereits 66 Prozent Rechenleistungen aus der "Wolke". Im Vergleich zum Jahr davor wuchs der Anteil der Nutzer auf dem erreichten hohen Niveau damit allerdings nur noch sehr gering (2016: 65 Prozent). Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die KMPG im Auftrag des deutschen Branchenverbandes Bitkom unter 557 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern durchgeführt hat.

Verfasst von ictk am 12.06.2018 - 21:41

Nachdem ein US-Bundesgericht unter Vorsitz der mit Apple-Angelegenheiten vertrauten Richterin Lucy Koh Ende Mai Samsung wegen Design-Verletzungen zu einer Zahlung von 539 Millionen Dollar an Apple verdonnerte, legt der südkoreanische Konzern Berufung ein. Damit scheint also das Ende des inzwischen sieben Jahre andauernden juristischen Geplänkels noch nicht in Sicht zu sein.

Verfasst von Kempkens/pte am 12.06.2018 - 15:10

Wissenschaftler der Rutgers University im US-Bundesstaat New Jersey haben ein ferroelektrisches Material entwickelt, das theoretisch vorhergesagt worden war, praktisch aber als nicht realisierbar galt. Es handelt sich um einen nahezu 2D-Film, der nur wenige Atomlagen dick ist, ähnlich dem "Wundermaterial" Graphen. Es besteht aus nebeneinander angeordneten Molekülen, die Barium, Titan, Strontium, Lantan und Sauerstoff enthalten. Dazu kommt ein 2D-Elektronengas, eine Halbleiterstruktur, in der sich Elektronen nur in zwei Dimensionen bewegen können.

Verfasst von ICTK/Kapi am 12.06.2018 - 13:39

Im Nachgang an den gestrigen Breitbandgipfel an der Cebit in Hannover ist heute der Ericsson Mobility Report 2018 erschienen. Die wenig überraschende Erkenntnis daraus: Die Entwicklungen im Bereich 5G und Internet-of-Things (IoT) beschleunigen sich rasant und übertreffen bisherige Erwartungen.