Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 09:31

Fujitsu Schweiz hat im Campussaal in Brugg an die engagiertesten Partner des vergangenen Jahres die Select Awards verliehen. Rund 100 Teilnehmer – IT-Fachhandelspartner und Sponsoren – waren beim alljährlichen Channel-Meeting, der Partner Informationsveranstaltung 2018 (PIV), dabei.

Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 09:16

Zu einem Führungswechsel kommt es beim Bieler Full-Service-Provider Quickline. Der 42-jährige Frédéric Goetschmann, bislang als Finanzchef (CFO) im Unternehmen tätig, übernimmt ab 1. Juli als CEO die operative Gesamtverantwortung. Er folgt auf Nicolas Perrenoud (45), der nach 14-jähriger Tätigkeit bei Quickline eine Veränderung suchte und diese als Mitgründer der Firma Nexora gefunden hat. Nexora ist ein von Quickline und dem Managementteam von Nexora neu gegründetes Unternehmen. Quickline wolle mit Nexora die TV-Plattform und weitere Projekte weiterentwickeln sowie die Off-Net-Strategie (OTT) umsetzen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Advertorial

Daten und Transaktionen mobiler Anwender sind am besten geschützt, wenn die Schutzmechanismen direkt in die einzelnen Apps integriert sind. Die RASP-Technologie von VASCO macht dies auf einfache Art und Weise möglich.

Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 09:00

Die ostschweizerische Fullservice-Digitalagentur Namics erweitert ihr Marketing Operations Team und stärkt zudem ihr Fullservice-Angebot. Im Fokus sollen gemäss Mitteilung Search Engine Optimisation (SEO) und Social Media Services stehen. Dafür zwei weitere Experten unter Vertrag genommen: Die Online Marketing Spezialistin Aphrodite Rantou für SEO und Ronny Barthold-Hilpert für Social Media.

Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 08:44

Die Botschaft des diesjährigen Asut-Seminars, des Swiss Telecommunication Summit 2018 im Kursaal Bern, war, dass die Digitalisierung nicht nur auf innovative Köpfe, Unternehmergeist und Investoren angewiesen sei, sondern vor allem auch auf eine moderne, verlässliche und breit verfügbare Technologiebasis. Unter dem Motto "Technology is key" bot der Top-Anlass der ICT-Branche mit über 900 Teilnehmenden aus Wirtschaft, Forschung, Bildung, Verwaltung, Politik und Medien einen aufschlussreichen Blick in den Maschinenraum der vernetzten Welt.

Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 08:28

Das digitale Schweizer Gesundheitsunternehmen Dacadoo wird künftig mit der T&D Holding, der Holdinggesellschaft der T&D Lebensversicherungs-Gruppe aus Japan, bei der Entwicklung von digitalen Lebensversicherungsprodukten für Japan zusammenarbeiten. Dies teilt Dacadoo via Aussendung mit.

Verfasst von Manzey/pte am 22.06.2018 - 07:39

Die App "Truepic" kann exzellente Photoshop-Arbeiten von echten Bildern unterscheiden und damit Fakes entlarven. Mit einer grosszügigen Finanzspritze von namhaften Investoren kann das Startup nun gefälschten Promibildern und manipulativen Bearbeitungen im Internet den Kampf ansagen.

Verfasst von redaktion am 22.06.2018 - 05:45

Der US-Konzern Micron Technology hat dank einer starken Nachfrage nach PC-Speicherchips seinen Gewinn im dritten Quartal gesteigert: Der Nettogewinn sei auf 3,82 Milliarden Dollar von 1,65 Milliarden Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum geklettert, teilte das Unternehmen mit. Der Nettoumsatz schnellte um 40 Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar in die Höhe.

Verfasst von redaktion am 22.06.2018 - 05:42

Der US-Technologiekonzern Apple soll in Europa mit diversen Tricks weiterhin massiv Steuervermeidung betreiben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Linksfraktion im EU-Parlament. Bis zu 21 Milliarden Euro könnten Apples Steuertricks EU-Mitgliedstaaten alleine in den letzten drei Jahren gekostet haben, berichtete der EU-Abgeordnete Martin Schirdewan über die von den Linken in Auftrag gegebene Studie. Untersucht wurden Apples Unternehmensstruktur und die Steuerzahlungen des Unternehmens.

Verfasst von redaktion am 22.06.2018 - 05:38

Microsoft hat erstmalig die App "Microsoft News" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Update der ehemaligen MSN-App. Das Unternehmen möchte sich wohl von der Marke entfernen und ähnlich wie Apple und Google (mit Apple News und Google News) auftreten. Die Website MSN gibt es weiterhin, allerdings ist zu erwarten, dass es auch hier künftig zu einer Änderung kommen wird.

Verfasst von ictk am 21.06.2018 - 20:10

Über eine Beziehung am Arbeitsplatz gestolpert ist der Big Boss von Intel, Brian Krzanich. Der 58-Jährige reichte seinen Rücktritt ein, nachdem der Chipkonzern von der Büroaffäre erfahren hatte. Der bisherige Finanzchef Robert Swan übernimmt mit sofortiger Wirkung den Chefposten und den Sitz im Verwaltungsrat, wie Intel im kalifornischen Santa Clara verlauten liess. Es sei zunächst eine Übergangslösung.