Verfasst von ictk am 07.04.2018 - 08:17

Der US-Bundesstaat Kalifornien hat bekannt gegeben, künftig Personentransporte mit selbstfahrenden Autos ohne Anwesenheit von Fahrer zu genehmigen. Damit wäre ein weiterer Schritt für Entwickler autonomer Fahrzeuge getan. Zuletzt hatte es nach einem Todesfall Zweifel an der Sicherheit selbstfahrender Autos gegeben.

Verfasst von Rudloff/pte am 06.04.2018 - 15:23

Vorstandsmitglieder sind im Umgang mit Cyber-Sicherheit schlechter geschult als Beschäftigte des jeweiligen Unternehmens. Zu diesem Ergebnis gelangt eine von der US-Anwaltskanzlei Fox Rothschild durchgeführte Umfrage bei 53 Firmen. Obwohl Verstösse hinsichtlich Datensicherheit momentan weltweit die Nachrichten beherrschen, seien Führungsetagen nach wie vor zu wenig auf Datenklau vorbereitet.

Verfasst von ictk am 06.04.2018 - 12:20

Daten-Flatrates für Mobilgeräte kosten in der Schweiz zwar deutlich weniger als in Deutschland, aber im gesamteuropäischen Vergleich bewegen wir uns lediglich im Mittelfeld. Dies geht aus einer Studie des Konsumentenportals Verivox hervor. Die günstigsten Angebote gibt es in den Niederlanden. In der Schweiz können Kunden von Preisunterschieden profitieren: Das günstigste Angebot liegt bei 40 Franken monatlich.

Verfasst von ictk am 06.04.2018 - 08:52

Tracker und Apps für Lifestyle-Bereiche wie Fitness, Ernährung oder Wohlbefinden sind weit verbreitet, wie eine TA-Swiss-Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) belegt. Viele Geräte messen aber nicht präzise und die Daten sind oft zu wenig geschützt. Deshalb empfehlen die ZHAW-Forschenden ein Qualitätslabel, das Datenschutz und Messgenauigkeit auszeichnet.

Verfasst von ictk am 06.04.2018 - 08:35

Der deutsche ERP- und Cloud-Riese SAP mit Zentrale in Walldorf hat die Übernahme der Callidus Software zum Abschluss gebracht. Callidus ist auf Anwendungen im Bereich "Lead to Money" ("Quote-to-Cash"), Sales Performance Management sowie Konfiguration, Preisgestaltung und Angebot (CPQ) ausgerichtet. Diese Anwendungen werden unter der Marke Calliduscloud vertrieben, und sollen SAP-Kunden künftig als cloudbasierte CRM-Lösung zur Verfügung stehen.

Verfasst von Manzey/pte am 06.04.2018 - 07:59

Die neue Smartphone-App "Earlysee" erkennt Autismus bereits bei zwölf Monate alten Kindern mit einer Trefferquote von rund 97 Prozent innerhalb von vier Wochen zuverlässig. Forscher der University of Buffalo haben hierzu eine Software entwickelt, die sich der Gesichtserkennung bedient.

Verfasst von ictk am 06.04.2018 - 07:48

Die Dell-Tochter VMware mit Zentrale im kalifornischen Palo Alto hat ihre vRealize Cloud Management Platform (CMP) aktualisiert. Unternehmen sollen dadurch Hybrid-Cloud-Umgebungen auf der Basis von VMwares SDDC-Stack (Software-Defined Data Center) leichter implementieren, betreiben und verwalten können. Neu sind die Produktversionen vRealize Operations 6.7, vRealize Automation 7.4, vRealize Business for Cloud 7.4, vRealize Orchestrator 7.4, vRealize Log Insight 4.6 und vRealize Suite Lifecycle Manager 1.2, zusammen erhältlich als vRealize Suite.

Verfasst von ictk am 05.04.2018 - 16:05

Nachdem 2017 die weltweiten Auslieferungen von Geräten (PCs, Tablets und Mobiltelefonen) einen Rückgang von 3 Prozent verzeichneten, erwartet das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner, dass 2018 insgesamt 2,3 Mililarden Geräte weltweit ausgeliefert werden – dies entspricht einem Wachstum von 1,3 Prozent.

Verfasst von ictk am 05.04.2018 - 14:17

Beim grossen Chip-Netztest 2018 haben sich die Schweizer Mobilfunknetze wieder an die Spitze des DACH-Bereichs katapultiert. Dies zeigen die Messungen, die die Testingenieure von Net Check im Auftrag von Chip durchgeführt haben. Wie schon im Vorjahr behauptet Swisscom (Note 1,2) im engen Kopf-an-Kopf-Rennen mit Sunrise (1,3) den ersten Platz für sich. Bronzegewinner Salt (1,7) verbessert sich deutlich gegenüber 2017, kann aber ohne die Implementierung von Voice over LTE (VoLTE) nicht noch weiter aufschliessen. Im direkten Ländervergleich rangieren Swisscom und Sunrise vor dem deutschen Testsieger Deutsche Telekom (Rang drei) und Österreichs A1 (Platz vier).

Verfasst von ictk am 05.04.2018 - 00:12

Als markant grösser als bislang angenommen entpuppt sich der Datenskandal beim weltgrössten Sozialen Netzwerk Facebook. Insgesamt seien die Daten von bis zu 87 Millionen Nutzern "unzulässig" mit der britischen Datenanalysefirma Cambridge Analytica geteilt worden, gab der Technologiechef von Facebook, Mike Schroepfer, bekann. Bislang war immer die Rede von rund 50 Millionen betroffenen Nutzern.