Verfasst von Karlheinz Pichler am 28.03.2018 - 09:51

Die vor 17 Jahren gegründete Hostpoint hostet derzeit rund 250'000 Websites und verwaltet über 500'000 Domains. Im Interview mit ICTkommunikation erläutert Mitgründer und CEO Markus Geber unter anderem, warum das Unternehmen mit seinen knapp 60 Mitarbeitenden dem Standort Rapperswil-Jona die Treue hält und wo aktuell die grössten Herausforderungen des Unternehmens liegen.

Verfasst von Oliver Bendel am 22.03.2018 - 16:25

Der automatisierte Verkehr fasziniert und irritiert. Die Meinungen gehen auseinander, auf den Plätzen, auf den Podien, in den Medien. Ich bin überzeugt, dass das autonome Auto nichts in den Innenstädten verloren hat. Zu viele Dinge, Lebewesen und Ereignisse, die es zu beurteilen hat, zu viele Situationen, in denen Kommunikation gefragt ist, ein Handzeichen, ein Blickkontakt. Der hoch- und vollautomatische bzw. autonome PKW gehört auf die Autobahn. Dort trägt er dazu bei, die Zahl der Unfälle zu reduzieren. Und gerät kaum in Situationen, in denen er moralische Urteile fällen und z.B. zwischen menschlichen Opfern entscheiden müsste.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 13.03.2018 - 13:05

Das Basler Startup Visionarity übernimmt von Swisscom Health das Gesundheitsportal Healthi und will sich damit zu einem zentralen Player im europäischen E-Health-Markt aufschwingen. ICTkommunikation unterhielt sich mit Visionarity CEO Kolja A. Rafferty über die Hintergründe der Healthi-Akquisition und die weitere strategische Marschrichtung des Unternehmens.

Verfasst von ictk am 01.03.2018 - 08:56

Gestern ist bekannt geworden, dass Hacker erfolgreich in IT-Systeme der deutschen Bundesregierung eingedrungen sind. Im Kurzinterview erläutert Bob Botezatu, Leitender Bedrohungsanalyst bei Bitdefender, die Hintergründe zu dieser Attacke.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 23.02.2018 - 14:18

Da immer mehr Unternehmen die Digitalisierung vorantreiben, wächst das Datenvolumen mit enormer Geschwindigkeit. Typische Anwendungen und damit verbundene Daten in diesem neuen, digitalen Zeitalter sind komplexe Datenanalytik, künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML). Welche Rolle Storage allgemein und All-Flash-Arrays im besonderen in diesem Szenarium spielen und wie der Anbieter Pure Storage hier strategisch vorgeht, schildert der Schweizer Country Manager von Pure Storage, Markus Mattmann, im Interview mit ICTkommunikation.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 19.02.2018 - 13:05

Die auf WAN-Optimierung fokussierte Riverbed hat mit Riverbed Rise ein neues Partnerprogramm angekündigt, das berücksichtigen soll, wie sich die IT-Landschaft verändert und wie Partner sich neu aufstellen, um auf die Technologieanforderungen ihrer Kunden zu reagieren. Im Interview mit ICTkommunikation geben Giovanni di Filippo, Vice President Channel Sales Emea und Dieter Klose, Regional Sales Director DACH Einblicke in die strategische Ausrichtung und die Ziele von Riverbed im Schweizer Channel.

Verfasst von Leon Adato am 08.02.2018 - 13:30

Die Automation spielt bereits jetzt schon eine grosse Rolle: Sie transformiert bereits die Art, in der Netzwerke entworfen, aufgebaut und gepflegt werden und sogar ihre Reaktion auf die Daten, die sie durchqueren. Im Gastkommentar erklärt Leon Adato von Solarwinds, wie die Automation sich im weiteren Verlauf entwickeln wird.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 30.01.2018 - 09:55

In anbetracht des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungsstandes müsste die Schweiz eigentlich eine internationale Vorreiterrolle in der Digitalisierung bekleiden. Sie tut es aber nicht. Im Gespräch mit ICTkommunikation verweist Roger Eric Gisi, Unternehmer und Gründer von Schweizer Experten- und Marktplattformen zu Cloud-Computing, Security, CRM/ERP, Energie und Digitalisierung, auf die Defizite und zählt Möglichkeiten auf, die die Schweiz punkto Digitalisierung auf Kurs bringen könnten.

Verfasst von Alexander Rübensaal am 24.01.2018 - 12:02

Frei nach Abba pfeifen es mittlerweile die Spatzen von den Dächern: "NVMe takes it all, SCSI has to fall". Hier und da noch übertönt vom Ächzen der in den Vordergrund gezerrten Fuhrwerke.

Verfasst von Felix Würsten, ETHnews am 13.12.2017 - 13:56

Lothar Thiele ist der neue Delegierte der ETH-Schulleitung für Digitale Transformation. Im Gespräch erklärt er, warum die ETH Zürich einen solchen Delegierten braucht und warum die grosse Aufmerksamkeit zum Thema Digitalisierung berechtigt ist.