Verfasst von ictk am 08.08.2011 - 14:59

Die in München domizilierte Chip-Schmiede Infineon will das Geschäftsfeld mit Chipkarten ausbauen und erwartet für diesen Bereicht in den nächsten Jahren deutlichen Zuwachs. Der Konzern rechnet mit einem jährlichen Wachstum von fünf bis sieben Prozent.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 08.08.2011 - 08:33

Dass Internetnutzer ihre Freizeit nur vor dem Bildschirm verbringen und es kaum vor die eigene Tür schaffen, ist ein Mythos. Zu diesem Schluss kommen deutsche Forscher im Rahmen einer Studie des Ifo Instituts in München.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 08.08.2011 - 08:26

Während Investoren und Unternehmer noch darüber diskutieren, ob High-Tech-Konzerne wie Twitter, Facebook oder Linkedin überbewertet sind, bahnt sich auf dem US-Immobilienmarkt eine Blase an. Immobilienmakler verzeichnen rasante Anstiege bei den Mietpreisen in San Francisco.

Verfasst von Gunnar Sohn/pte am 07.08.2011 - 07:40

IT-Unternehmen, die für ihre Projekte kurzfristig Spezialisten suchen, gehen immer häufiger leer aus, warnt die Lünendonk-Managementstudie 2011. Dies gilt besonders für IT-Freiberufler: So ist der Markt praktisch leergefegt.

Verfasst von Markus Kessler/pte am 07.08.2011 - 07:34

Egal ob im Kino, im Wohnzimmer oder in der Hosentasche, momentan gibt es kaum einen Bereich der Unterhaltungselektronik, der nicht mit 3D-Effekt auftrumpfen will. Namhafte Elektronikhersteller haben enorme Summen in die neue Technologie gesteckt und knüpfen grosse Erwartungen an die Geräte mit Tiefendarstellung. Allerdings häufen sich jetzt schon Berichte, die an einem durchschlagenden Erfolg der neuen Technik zweifeln lassen.

Verfasst von ictk am 07.08.2011 - 07:27

Aus Rache für Festnahmen von Gleichgesinnten hat eine Hacker-Gruppe der US-Polizei den Cyber-Krieg erklärt. Die Gruppe Antisec veröffentlichte eine Erklärung im Internet, wonach sie über einen Internet-Angriff an Informationen von 70 US-Polizeidienststellen gelangt sei, die nun veröffentlicht werden sollen.

Verfasst von Haglmüller/pte am 06.08.2011 - 09:29

Die Online-Medien sind für Einkommensstarke erste Wahl. Sie machen davon wesentlich intensiver Gebrauch als der durchschnittliche User. Mittlerweile nutzen Reiche das Internet sogar stärker als das Fernsehen, wie die Marketingspezialisten beim Interactive Advertising Bureau aufzeigen.

Verfasst von ictk am 05.08.2011 - 16:35

Die Glasfaserspezialistin Euromicron mit Hauptsitz in Frankfurt braucht frisches Geld und hat aus diesem Grunde im Juli 2011 ein Schuldscheindarlehen über 24,5 Millionen Euro mit einer Laufzeit von teilweise fünf und teilweise sieben Jahren am Markt platziert.

Verfasst von Reuters am 05.08.2011 - 11:52
 pic

Das Karrierenetzwerk LinkedIn hat mit seinem Umsatz die Erwartungen überoffen. Das Online-Unternehmen gab am Donnerstag nach Börsenschluss für das zweite Quartal um 120 Prozent höhere Erlöse von 121,0 Millionen Dollar bekannt. Von Reuters befragte Analysten hatten mit 104,73 Millionen Dollar gerechnet.

Verfasst von ictk am 05.08.2011 - 07:05

Die iPhone- und iPad-Erfinderin Apple ist im zweiten Quartal 2011 zur neuen Nummer 1 im globalen Smartphone-Markt aufgestiegen. Dies geht aus den Zahlen der Marktforschungsfirma IDC hervor. Demnach konnte Apple einen Anteil von 19,1 Prozent an allen Verkäufen erreichen.