Veeam und Western Digital kooperieren bei Backup und Recovery in hybriden Clouds

Veeam partnert mit Western Digital (Logo: Veeam)
Veeam partnert mit Western Digital (Logo: Veeam)

Veam Software mit Zentrale in Baar hat eine Partnerschaft mit der kalifornischen Dateninfrastruktur-Spezialistin Western Digital unterzeichnet, derzufolge die Kalifornier ihr Objektspeichersystem Activescale "Veeam Ready" als Cloud Tier einsetzbar gemacht haben. Konkret handelt sich dabei laut Mitteilung um eine neue Funktion der Veeam Availability Suite 9.5 Update 4. Das Activescale-System bietet Unternehmenskunden von Veeam damit ein schnelles und kostengünstiges Speicherarchiv für Hybrid-Cloud-Backups, das die Verwaltung der Datenmengen, die in heutigen Rechenzentren anfallen, unterstützt.

"Die Kombination aus der Veeam Backup- und Replication-Suite und dem Activescale-Objektspeichersystem von Western Digital bietet Unternehmenskunden eine leistungsstarke und kostengünstige Scale-Out-Datenschutzlösung für moderne Rechenzentren", lässt sich Matt Lloyd, Veeam Global Alliance Manager, in der Aussendung zitieren. Und Stefaan Vervaet, Senior Director of Solutions & Alliances bei Western Digital im Bereich Data Center Systems, kommentiert: "Unser gemeinsames Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Daten unserer Kunden bei der Verwendung unseres Activescale-Systems oder der Intelliflash All-Flash-Arrays stets geschützt und für eine schnelle und einfache Wiederherstellung verfügbar sind. Die Kombination aus Systemen von Western Digital und Veeam-Software bietet eine hochskalierbare und kostengünstige Lösung für den End-to-End-Backup von Unternehmens- und Service-Provider-Anwendungen."