Vaio feiert mit Alltron sein Comeback in der Schweiz

Vaio kommt wieder in die Schweiz (Bild: Alltron)
Vaio kommt wieder in die Schweiz (Bild: Alltron)

Mit Alltron als offiziellem Launchpartner feiert die einst zu Sony gehörende aber zwischenzeitlich selbständig gewordene Marke Vaio mit zwei brandneuen Notebooks ein Comeback in der Schweiz.

Vaio war zum Jahr 2014 eine Marke von Sony. Heute agiert der Brand als unabhängige Herstellerin mit Sitz in Japan. Mit einer komplett neuen Notebookgeneration meldet sich die Vaio Corporation nun wieder zurück auf dem Schweizer Markt. Die in Japan durch Vaio entwickelten und gebauten Geräte werden für ganz Europa von Trekstor als Business Licensing Partner vertrieben. Launchpartner von Trekstor und Vaio in der Schweiz ist der Aargauer Distributor Alltron.

Mit den beiden Geräten SX14 und A12 will Vaio an frühere Rechnere anknüpfen. Bei dem 999 Gramm leichten 14-Zoll-Ultrabook "Vaio SX14" wird den Intel-Prozessoren der Core i7- oder i5-Serien mit "Trueperformance", einer Art dynamischer Übertaktung ohne Überhitzungsrisiko, zusätzlich Power verliehen. Die Kühltechnik der CPU wurde gemäss den Angaben überarbeitet, um die Wärme effektiv abzuführen, und das Tuning-Kit für den Prozessor reduziere die Reaktionszeiten massiv und steigere die Leistungsfähigkeit. Das Gerät ist bei Alltron zu Preisen, die zwischen 1999.- und 2599.- Franken angesiedelt sind, ab sofort ab Lager lieferbar.

Das A12 vereint laut den Angabendie Vorteile eines Notebooks und Tablets. Die Scharniere und das Tablet-Dock sollen aufgrund der stabilisierenden Klappe Standfestigkeit vermitteln und durch die Neigung der Tastatur ergonomisches Schreiben ermöglichen. Zur Bedienung des Touchdisplays lassen sich wahlweise die Finger oder der mitgelieferte Vaio Digitizer Pen nutzen. Der mobile Rechner ist bei Alltron ab sofort ab Lager verfügbar. Die Preise liegen zwischen 2299.– und 2799.– Franken.