Technische Probleme bei Twitter (Bild: Pixabay)

Beim US-amerikanischen Mikro-Bloggingdienst Twitter gibt es aufgrund technischer Probleme Verzögerungen bei der weltweiten Einführung der erst kürzlich angekündigten "Fleets"-Funktion. Bei "Fleets" handelt es sich um kurzlebige Tweets, die innerhalb von 24 Stunden wieder verschwinden. Gemäss Twitter-Angaben sei es am Tag nach der Einführung zu Leistungs- und Stabilitätsproblemen gekommen.

Das Suppoert-Team vertröstet die Anwender, dass sie noch einige Tage warten müssten, wenn die Funktion ihnen bis jetzt noch nicht zur Verfügung stünde.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals