Lucas Schult, Geschäftsführer (CEO) von HIN (Bild: zVg)

Die SwissID-Anbieterin Swisssign Group und die Health Info Net (HIN Community) wollen im Gesundheitsmarkt künftig gemeinsam auftreten. Gesundheitsfachpersonen könnten sich mit der SwissID damit nicht nur bei immer mehr Schweizer Onlinediensten sicher einloggen, sondern künftig damit auch auf Services von HIN wie verschlüsselte E-Mail-Kommunikation zugreifen oder die SwissID für den Zugang zum elektronischen Patientendossier verwenden, heisst es in einer Aussendung dazu.Die geprüfte Identität mit SwissID ermögliche es ausserdem, dass sich Gesundheitsfachpersonen und Patienten sicher ausweisen könnten.

Lucas Schult, Geschäftsführer (CEO) von HIN, begründet: "Indem wir den Zugang zur HIN Plattform auch via SwissID gewährleisten, wird der Anschluss an die HIN Community für unsere Kunden flexibler und einfacher. Gleichzeitig erweitern sich durch die SwissID die Nutzungsmöglichkeiten für unsere Kunden."



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals