Startup Beetroot holt Markus Fischer in den Verwaltungsrat

Markus Fischer (Bild: zVg)
Markus Fischer (Bild: zVg)

Das auf digitale Arbeitsorganisation und strategische IT-Beratung ausgerichtete Jungunternehmen Beetroot mit Sitz im innerschweizerischen Sursee hat den 52-jährigen Manager Markus Fischer in seinen Verwaltungsrat berufen.

Fischer ist aktuell als Associate Partner und Head of Business Development für das Crypo-Valley-Unternehmen Inacta tätig. Davor war er CEO der Zeit AG, Geschäftsleitungsmitglied der Soreco und Country Manager Schweiz der Axon Ivy. Der Betriebsökonom HWV war gemäss Mitteilung zudem einige Jahre Mitglied nationaler Digitalisierungs-Gremien.

Beetroot verfügt derzeit über sechs Mitarbeitende und plant für das laufende Jahr weitere Einstellungen. Das Startup betreut Organisationen wie etwa die schweizerische Epilepsie-Stiftung, HG Commerciale und Datastore. Gerade erst im vergangenen April bezog das Team in Sursee neue, grosszügige Büroräumlichkeiten.