Logo: SGS

Der börsennotierte, international tätige Warenprüfkonzern SGS mit Hauptstandort in Genf schnappt sich die im holländischen Delft domizilierte Cybersecurity-Spezialistin Brightsight. Brightsight ist auf die Sicherheit von digitalen Zahlungssystemen, Identitätslösungen sowie Internet-of-Things-Plattformen fokussiert.

Laut Mitteilung wurde Brightsight bereits 1984 gegründet und erwirtschaftete 2020 mit 150 Mitarbeitenden einen Umsatz von 19 Millionen Euro.