thumb

Einer der führenden Anbieter von Video-Streaming-Services, Netflix, hatte an Heiligabend einen grossflächigen Ausfall seiner Systeme zu beklagen. Wie das Unternehmen bestätigte, seien die Streaming-Services an Heiligabend für einige Stunden ausgefallen. Betroffen waren Kunden in den USA, Kanada und Lateinamerika.

Netflix betreibet so wie viele andere Internetunternehmen keine eigenen Datenzentren, um den Daten- und Leistungshunger seiner Kunden zu befriedigen. Stattdessen mietet das US-Unternehmen Serverkapazitäten über Amazons Web Services (AWS). Deren Server im nördlichen Virginia waren nun aber vom Abend des Heiligabend bis teilweise zum nächsten Morgen ausgefallen.

Betroffen waren auch andere Unternehmen, nicht jedoch Amazon.coms eigene Services; das Unternehmen betreibt in direktem Wettbewerb zu Netflix einen eigenen Video-Streaming-Dienst.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals