thumb

Am Donnerstag, 15. September 2011, geht im Zürcher Zunfthaus zur Schmiden der Security Campus 2011 über die Bühne. Ziel der Fachmesse für IT-Sicherheit, die unter dem Patronat der Avantec steht, ist es laut Veranstalter, IT-Security Best-Practice unter einem Dach zu vereinen und einen Überblick über die neusten Ansätze und Lösungen am Security-Markt zu vermitteln.

Den Angaben zufolge will der Security Campus eine Messe mit aktuellen Referaten verknüpfen, sowie One-to-One Meetings mit Security-Experten nach Wahl arangieren. Zu den Herstellern vor Ort gehören, wie mitgeteilt wird, AlgoSec, Arcplace, Blue Coat, Check Point, Cisco Ironport, Juniper, Outpost24, RSA, Seppmail, Symantec, Trend Micro und Zscaler.

Im Rahmen von zwei parallelen Referatstracks und insgesamt 13 Vorträgen werden demnach aktuellste Themen der IT-Security beleuchtet. Darunter finden sich Themen wie der sicherer Einsatz von mobilen Endgeräten, Schutz vor modernen Angriffen aus dem Internet, Data Loss Prevention oder effizientes und wirkungsvolles Firewall-Management.

Infos und kostenlose Anmeldung: www.securitycampus.ch



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals