SAS Global Forum 2019: Auszeichnung für Parade-Anwenderunternehmen Nestle

Davis Wu, Global Lead für Demand Planning und Analytics bei Nestle, erhält den SAS User Feedback Award 2019 (Bild: Koczera)
Davis Wu, Global Lead für Demand Planning und Analytics bei Nestle, erhält den SAS User Feedback Award 2019 (Bild: Koczera)

Nestle ist seit vielen Jahren Anwender von SAS-Analyselösungen, um den Bedarfsplanungsprozess und die Genauigkeit in der Lieferkette zu verbessern. Es gehe darum, die Produktverfügbarkeit am Point of Sale jederzeit zu garantieren, heisst es. Dazu setzt der Schweizer Lebensmittel-Multi Nestle mit Zentrale in Vevey auf Forecasting von SAS. Ziel sei es, den Lagerbestand so gering wie möglich zu halten, was nur mit einer optimal gesteuerten Lieferkette möglich sei. Die Planung in Konzern läuft dabei auf globaler Ebene und umfasst rund eine Milliarde verkaufter Artikel pro Tag.

Im Rahmen des derzeit in Dallas, Texas, stattfindenden SAS Global Forum 2019 stellte Nestle seine tief in alle Systeme des weltweiten Chain-Supply-Management eingebetteten Strategien, basierend auf SAS Analytics, vor. Die Technologie ist in alle wichtigen Geschäftsprozesse integriert, die dazu beitragen, dass die Nachfrage nach den Konsumgütern weltweit präziser und zuverlässiger erfasst wird. Eine verbesserte Nachfragegenauigkeit sei ein wichtiger Faktor, um die richtigen Produkte zur richtigen Zeit in den richtigen Mengen herzustellen, um eine übermässige Lagerhaltung zu vermeiden, so der Konzern.

"SAS ist der Motor für die Nachfrageplanung bei Nestle", sagte Vineet Khanna, Senior Vice President für Corporate Supply Chain bei Nestle. "SAS wird bei Nestle häufig für Predictive Analytics eingesetzt. Wir haben weltweit 450 Benutzer geschult, um bessere Entscheidungen bei der Bedarfsplanung zu treffen. Aufgrund unserer Fähigkeit, SAS in verschiedenen komplexen Umgebungen zu implementieren, haben wir die Verwendung der Lösung über die Bedarfsplanung und Lieferkette hinaus erweitert und die neuesten SAS-Technologien eingesetzt."

SAS User Feedback Award 2019

Davis Wu, Global Lead für Demand Planning und Analytics bei Nestle, erhielt vor den rund 6.000 Teilnehmern am SAS Global Forum in Dallas den SAS User Feedback Award 2019. Wu wurde als Visionär zitiert. Er widmet sich demnach dem Fragenkomplex, auf welche Weise Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen für die Bedarfsprognose und -planung verwendet werden können. Seine Arbeit und sein Feedback habe SAS bei der Erstellung von Assisted Demand Planning, einer neuen Funktion in SAS Forecast Server, entscheidend geholfen. Dabei handelt es sich um maschinelle Lerntechniken zur Verbesserung der Prognosen. Wu habe dabei auch das SAS-Produktmanagementteam bei der Verbesserung der SAS Visual Demand Planning-Planung für SAS Viya entscheidend unterstützt.

Annette Green, SAS-Vizepräsidentin der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Executive Sponsor von Nestle, sagte, Nestle sei eine Legende in der Welt der Konsumgüter, da sie die lokale Nachfrage nach jedem seiner Produkte verstehe. "Es ist inspirierend, SAS erfolgreich in der von Nestle geforderten Grössenordnung zu implementieren. Dies ist die Grundlage für den nächsten Schritt von Nestle mit künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und anderen fortgeschrittenen Analysen", so Green bei der User-Feedback-Award-Verleihung.

Annette Green, SAS-Vizepräsidentin der DACH-Region (Bild: Koczera)
Annette Green, SAS-Vizepräsidentin der DACH-Region (Bild: Koszera)