Symbolbild: zVg

Wie die Open-Source-Anbieterin Red Hat bekannt gibt, ist ihre Lösung "Enterprise Linux for SAP Solutions" ab sofort auch auf dem digitalen Marktplatz SAP Store verfügbar. Der Store stellt SAP-Angebote und komplementäre Lösungen von SAP-Partnern bereit. Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions ist den Angaben zufoge für SAP-Software-Umgebungen optimiert, einschliesslich SAP Hama und SAP S/4Hana, und sowohl auf SAP- als auch auf Nicht-SAP-Workloads ausgerichtet.

Über den SAP Store sollen Anwenderfirmen gemäss Mitteilung Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions einfacher testen und erwerben können, um ihre IT in offene Hybrid-Cloud- und Container-Umgebungen zu erweitern.

In der Open-Source-Lösung enthalten sind unter anderem Red Hat Insights als auch Red Hat Smart Management. Nutzer sollen damit von Analysen und Echtzeit-Intelligenz in ihren SAP-basierten Umgebungen profitieren können, heisst es. Darüber hinaus beinhaltet die offene Linux-Plattform auch Red Hat System Roles for SAP, eine Sammlung von Ansible-gestützten Modulen, die IT-Teams bei der Bereitstellung von Umgebungen für spezifische Benutzeranforderungen unterstützen sollen. Die Rollen könnten verwendet werden, um Systeme für SAP Hana und SAP Netweaver schneller zu konfigurieren, betont Red Hat. Dabei seien viele Aufgaben automatisiert, die mit dem initialen System-Setup verbunden seien.

Nicht zuletzt soll Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions auch als Backbone für das offene Hybrid-Cloud-Portfolio von Red Hat dienen. Es biete den Infos zufolge einen einfachen Weg zur Integration zusätzlicher Lösungen wie Red Hat Openshift, der Kubernetes-Plattform für Unternehmen, oder Red Hat Ansible Automation Platform.

Zur Erinnerung: Red Hat ist im Juli 2019 für rund 34 Milliarden Dollar von IBM übernommen worden, operiert aber weiterhin eigenständig.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals