Procivis verstärkt Verwaltungsrat und ernennt Achille Deodato zum Chief Operating Officer

Achille Deodato (Bild: zVg)

Der Schweizer E-Government-Dienstleister Procivis verstärkt seinen Verwaltungsrat mit der FDP-Politikerin Doris Fiala, dem Strategieexperten Huw Evans und dem Cyber-Security-Spezialisten Roger Wirth. Zudem gibt das Unternehmen die Ernennung von Achille Deodato zum Chief Operating Officer (COO) bekannt. Zentrale Aufgabe von Deodato sei es vor allem, das Geschäft des Unternehmens mit seiner elektronischen Identitätsplattform international weiter voranzutreiben.

Deodato stösst von der Swiss Private Banking-Sparte des internationalen Grosskonglomerats Hinduja Group zu Procivis, wo er zuletzt als Chief Commercial Officer und Generalsekretär tätig war. Davor arbeitete er in verschiedenen Rollen, unter anderem als Stabschef des CEO und als Group & Business Control Manager, beim selben Unternehmen. Seine berufliche Laufbahn beganner bei KPMG und später als Berater bei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Er verfügt über einen MBA der IMD Business School.

Als COO und Mitglied der Geschäftsleitung übernimmt Deodato gemäss den Angaben die Verantwortung für das operationelle Tagesgeschäft des Unternehmens und wird gemeinsam mit dem Team den weiteren Ausbau der von Procivis entwickelten eID+-Plattform vorantreiben. Inhaltliche Schwerpunkte seiner Arbeit bilden die weitere Umsetzung von eID+ im Rahmen verschiedener Projekte im In- und Ausland, wie etwa die eID+-Lösung für den Kanton Schaffhausen, sowie die Entwicklung einer marktreifen E-Voting-Lösung auf Blockchain-Basis.

Stellenmarkt für Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien ICT