Panda Security mit neuem Country Manager für Italien und Schweiz

Nicola D'Ottavio (Bild: zVg)
Nicola D'Ottavio (Bild: zVg)

Mit Nicola D’Ottavio hat das Software-Haus Panda Security einen neuen Country Manager für Italien und die Schweiz unter Vertrag genommen. D’Ottavio werde künftig direkt an Gianluca Busco Arré (Vice President Sales and Operations von Panda) berichten, heisst es in einer Aussendung dazu.

D’Ottavio kann den Angaben zufolge auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im kommerziellen Ökosystem von Kunden und Partnern zurückblicken. Er verfüge über tiefe Expertisen in der IT-Industrie, heisst es weiters. Und zwar besonders in den Bereichen Business Strategies und kommerzielle Alianzen, in denen er in Bezug auf Data Management, Cloud Computing and Security-Lösungen die Position von Panda Security strategisch ausbauen soll.