Masterkandidaten für Best of Swiss Apps stehen fest

Logo: Best of Swiss Apps
Logo: Best of Swiss Apps

Die Jury von Best of Swiss Apps hat die Master-Kandidaten für das laufende Jahr veröffentlicht. Zur Wahl stehen insgesamt elf Projekte, die aus der Sicht der Jury die Auszeichnung verdient haben. Wer letztlich Master of Swiss Apps 2018 wird, entscheidet sich im Rahmen der Award Night am 7. November im Aura beim Zürcher Paradeplatz.

Mit der Social Shopping Plattform "Amigos" (realisiert von Dreipol) und "Interio Schweiz" (umgesetzt von JLS Digital) ist die Migros gleich zweimal nominiert. Konkurrent Coop ist mit seiner von Bitforge gebauten "Fooby"-App mit dabei, wie der Shortlist zu entnehmen ist. Weiters befinden sich unter den Elf Master-Kanidaten etwa auch die NZZ-App (Netcetera), UZH now von der Uni Zürich (Ubique Innovation) oder "A touch of history" von Samsung (Jung von Matt/Limmat).
Tickets für die Award Night: www.bestofswissapps.ch/de/award-2018/tickets/