Lite-On verkauft SSD-Geschäft an Toshiba Memory

Toshiba Memory schnappt sich SSD-Sparte von Lite-On (Bild: Archiv)
Toshiba Memory schnappt sich SSD-Sparte von Lite-On (Bild: Archiv)

Toshiba Memory übernimmt für 165 Millionen US-Dollar die SSD-Sparte von Lite-On inklusive aller Mitarbeiter, Patente, Ausrüstung und dem kompletten Inventar. Ausserdem mit im Paket: Die Marke Plextor und die Kontakte im Zwischenhandel und zu Grossabnehmern im OEM-Bereich. Ausserdem soll eine Umbenennung von Toshiba Memory zu Kioxia Memory ab dem 1. Oktober 2019 eine interne Umstrukturierung nach aussen signalisieren.

Zurzeit führt Toshiba Memory eine Partnerschaft mit Western Digital (WD), der exklusiv Toshiba-Speicher bei seinen WD-Black- und WD-Blue-SSDs einsetzt. Die Partnerschaft ergab sich durch Western Digitals Übernahme des Herstellers San Disk 2015/2016, der wiederum seit 2008 Toshibas Fertigungs- und Entwicklungspartner ist. Mit einem Direktvertrieb macht sich Toshiba Memory unabhängiger.