Kopfhörer "Mindset" sorgt für anhaltende Aufmerksamkeit

thumb
Kopfhörer 'Mindset' sorgt für anhaltende Aufmerksamkeit

Der neue Kopfhörer "Mindset" sorgt für Produktivität in allen Lebenslagen. Mittels Elektroenzephalographie (EEG) misst das Gadget die Gehirnaktivität. Dank dieses Neurofeedbacks werden emotionale Phasen, Erschöpfungszustände sowie Konzentrationsstörungen sichtbar. In der Folge kann der Nutzer seine schlechten Angewohnheiten ändern, um eine höhere Arbeitsperformance zu erzielen.

Die fünf verbauten EEG-Sensoren befinden sich entlang des Verbindungsstücks. Während des Tragens wird die Gehirnaktivität gemessen. Der Anwender wird verständigt, sobald die Aufmerksamkeit abnimmt. Mit der Zeit lernt der Nutzer durch diese Hinweise zu erkennen, wenn es zu einer Ablenkung von einer bestimmten Tätigkeit kommt. Dieses Bewusstsein soll dauerhaft zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit führen.

"Dank komplexer Verarbeitungsprozesse können emotionale Stadien, Angstzustände und Phasen der Konzentration festgestellt werden", erklären die Mindset-Hersteller. Die intensivere und länger andauernde Aufmerksamkeit soll sich auch nach dem Abnehmen anhalten, versprechen die Entwickler. Die gleiche Technologie kommt auch in Krankenhäusern zum Einsatz. Damit werden Epilepsie, Kopfverletzungen, Schwindel und Hirntumore diagnostiziert.

"Das EEG-Signal gewährt einen fundierten Einblick in den Bewusstseinszustand des Users", heisst es vonseiten der Entwickler. Derzeit handelt es sich noch um einen Prototyp, der derzeit via Kickstarter-Kampagne beworben wird. Earlybird-Exemplare sind für einen Preis von 229 Dollar (216 Euro) erhältlich. Der Verkaufspreis wird voraussichtlich bei 349 Dollar (329 Euro) liegen. Mit der Auslieferung soll im Dezember 2017 begonnen werden.
http://kck.st/2mWJy4m