Jessica Venturini unter den Top 50 weiblichen Führungskräften im Bereich SaaS

Jessica Venturini (Bild: zVg)
Jessica Venturini (Bild: zVg)

Jessica Venturini, Chief Revenue Officer der auf Business Intelligence (BI), Corporate Performance Management (CPM) und Analytics fokussierten Board International mit Zentrale in Chiasso, ist als eine der Top 50 weiblichen Führungskräfte im Bereich SaaS 2019 ausgezeichnet worden. Konkret wurde sie von "The Software Report" auf Rang 16 gereiht.

Die jährliche Auszeichnung von “The Software Report” würdigt die erfolgreichsten Frauen im Bereich SaaS (Software as a Service), basierend auf einer Analyse ihrer Persönlichkeit, Leistungen und positiven Wirkung auf das Unternehmen. Venturini, die vor elf Jahren als Business Development Director bei Board International begann, habe während ihrer Zeit im Unternehmen kontinuierlich mehr Verantwortung übernommen und verschiedene Positionen bekleidet. Bevor sie in ihre aktuelle Funktion wechselte, war sie in den Rollen Head of Global Alliances und General Manager Central Europe tätig.

Durch ihre vorherige Erfahrung bei Yahoo und Siemens habe sich die Managerin bei Board International auf die Strategiebildung, Performance und Umsatzausrichtung innerhalb der Region Emena (Europa, Mittlerer Osten, Nordafrika) konzentriert. Board erfahre derzeit ein signifikantes Wachstum durch die All-in-One-Lösung, die Business Intelligence, integrierte Unternehmensplanung und Advanced Analytics vereine, betonen die Tessiner in ihrer Aussendung.