Graubündner Kantonalbank führt digitalen Anlage-Assistenten ein

Die Graubündner Kantonalbank hat neu einen digitalen Alnage-Assistenten im Portfolio (Bild: zVg)
Die Graubündner Kantonalbank hat neu einen digitalen Alnage-Assistenten im Portfolio (Bild: zVg)

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat neu einen digitalen Anlage-Assistenten im Portfolio, der Bankkunden helfen soll, online und auf Knopfdruck die richtige Anlagelösung zu finden. Dazu stehen ebenfalls neu sieben massgeschneiderte Anlagelösungen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich betreffend Kapitaleinsatz, Risikotragfähigkeit und Beratungsbedarf.

Anleger wählen selbst, wie viel Beratung gewünscht wird und welche Unterstützung die Bank bei Entscheiden und Transaktionen leisten soll. Mit der Beantwortung weniger Fragen lässt sich mit dem digitalen Assistenten rasch die passende Anlagelösung finden, verspricht die GKB. Die etablierten Vermögensverwaltungs-Mandate und den Anlage-Sparplan biete man aber nach wie vor an, teilt die GKB mit.