Elca wird Vertriebspartner von Opencell

Elca partnert künftig mit Opencell (Logo: Elca)
Elca partnert künftig mit Opencell (Logo: Elca)

Die Schweizer IT-Dienstleisterin Elca hat eine Partnerschaft mit dem französischen Softwarehersteller Opencell unterzeichnet. Opencell hat eine agile Monetarisierungsplattform (AMP) entwickelt, die den gesamten Prozessablauf vom Angebot bis hin zur Bezahlung abdecken und die Marktreife komplexer abonnement-, event- oder nutzungsbasierter Angebots- und Geschäftsmodelle (B2B2X) beschleunigen soll, wie es in einer Aussendung dazu heisst.

Als erster Opencell-Partner in der Schweiz soll Elca die AMP-Lösung nun hierzulande vertreiben und vermarkten. Experten von Opencell sollen die Schweizer IT-Dienstleisterin aus der Romandie dabei tatkräftig unterstützen. Mit dem Angebot wolle man speziell Unternehmen aus den Branchen Energie, Telekommunikation und Mobilität ansprechen, heisst es.

"Dank dieser Partnerschaft können Elca und Opencell alle Branchen, insbesondere den Verkehrs- und Energiesektor, mit Lösungen zur schnellen Umsetzung neuer daten-, abonnement- und nutzungsbasierter Geschäftsmodelle bedienen," kommentiert Christophe Stettler, CMO bei Elca, die künftige Zusammenarbeit.