Die neuen Handyabos von UPC im Vergleich

Wenignutzer-Tabelle(© Dschungelkompass)

Seit wenigen Tagen nutzt UPC das Handynetz von Swisscom. Per heute werden neue Handyabos angeboten. Oliver Zadori von Dschungelkompass.ch hat die neuen Angebote genauestens analysiert und mit den bisherigen sowie mit allen Konkurrenzangeboten verglichen.

Änderungen hat es etwa beim Datenvolumen gegeben: Neu sind bei UPC auch Flatrate-Abos mit unbegrenztem Datenvolumen erhältlich, bei denen die Geschwindigkeit nicht mehr nach einer bestimmten Datenmenge gedrosselt wird. Die zwei Flex-Abos sind günstiger und beinhalten 2 GB Datenvolumen. Wird dieses Datenvolumen aufgebraucht, wird automatisch ein weiteres Gigabyte für CHF 10.- gelöst. In der Schweiz steht ab Zusatzkosten von CHF 40.- eine unbegrenzte Datenmenge zur Verfügung. So bietet also auch ein günstigeres Abo bei hoher Nutzung eine Kostensicherheit. Diese neue Regelung gilt für die Nutzung innerhalb der Schweiz, mit dem Flex Europe auch in der EU (max. 10 GB).

Was gleich bleibt
Die Abos werden nach wie vor ohne Mindestvertragsdauer, aber mit der Kündigungsfrist von 30 Tagen angeboten. Es ist auch möglich, für einen Ferienmonat das Abo auf eines mit Roaming zu wechseln (ein Wechsel pro 30 Tage). Es gibt noch immer Abos für die Schweiz und Abos mit inklusivem EU-Roaming.

Lohnt sich ein Wechsel für bestehende Kunden?
Bestehende Kunden bleiben bei ihren aktuellen Konditionen, für einen Wechsel müssen sie aktiv werden. Kunden, die derzeit das Swiss oder Europe 1000 abonniert haben, würden laut Oliver Zadori mit einem Wechsel auf das neue Abo Flex Swiss günstiger kommen. Mit 2 GB enthält es das doppelte Datenvolumen. Bestehende Internet-Kunden von UPC bezahlen mit Flex Swiss neu nur noch CHF 19.- anstatt 29.-, mit dem Flex Europe noch CHF 29.- statt 35.-. Kunden ohne UPC Internet bezahlen für das Flex Swiss gleich viel, das neue Flex Europe ist CHF 4.- teurer, enthält aber das doppelte Datenvolumen.

Vergleicht man das Swiss oder Europe 4000 Flat mit dem neuen Flex, entsteht ein gemischtes Fazit. In diesem Vergleich enthält das neue Abo nur noch halb so viel Datenvolumen, dafür wird es günstiger. Wer weiterhin 4 GB Datenvolumen nutzen möchte, bleibt besser beim bisherigen Abo, denn das neue wäre teurer. Im Gegenzug wird es flexibler und die Zusatzkosten günstiger, wenn einmal in einem Monat viel mehr Datenvolumen in der Schweiz und/oder in der EU genutzt werden/wird.
Die neuen Abos enthalten nur noch 2 anstatt 4 GB Datenvolumen, dafür wird das Flex Swiss CHF 10.- und das Flex Europe CHF 6.- günstiger.

Die bisherigen Abos Swiss und Europe 10’000 Flat sind auf 10 GB Datenvolumen begrenzt. Wer sein Datenvolumen aufgebraucht hat, kann innerhalb der Schweiz gratis weitersurfen, jedoch mit einer stark reduzierten Geschwindigkeit, sodass sich auch der Aufruf von Webseiten verzögern kann. Die neuen unlimitierten Abos enthalten innerhalb der Schweiz keine Begrenzung mehr. Dafür steigt die Grundgebühr des Unlimited Swiss um CHF 10.- und die des Unlimited Europe um CHF 14.- an. Wem die 10 GB Datenvolumen bisher nicht ausreichten, könnte diesbezüglich bei einem Wechsel profitieren, bezahlt aber auch mehr. Ein Vorteil des neuen Mobile Unlimited Europe ist, dass die monatlichen 10 GB nicht mehr mit der Nutzung innerhalb der Schweiz geteilt sind, sondern ausschliesslich für Roaming genutzt werden.

Die Europe-Abos inklusive EU-Roaming Ein grosser Vorteil der beiden Europe-Abos ist, dass die Abos innerhalb der EU gleich genutzt werden können, wie man es sich in der Schweiz gewohnt ist (max. 10 GB/Monat in der EU). Ob sich diese Angebote lohnen, kommt sehr auf die individuelle Nutzung an, so ist ein direkter und fairer Vergleich auf Tabellen schwierig. Daher zeigt die Tabelle die Eigenschaften der Abos auf, die in der Schweiz unlimitierte Telefonie und unlimitiertes Datenvolumen bieten. Der Tarifrechner von Dschungelkompass enthält jedoch alle Angebote für die Schweiz und mit Roaming, inkl. den neuen UPC Abos und kann für jedes beliebige Nutzungsprofil die exakten Kosten berechnen.

Das Roaming innerhalb der EU ist mit den UPC Europe-Abos äusserst attraktiv. Es empfiehlt sich aber nach wie vor nicht, die Abos ausserhalb der EU, z.B. in den USA zu nutzen, da keine Gesprächsoptionen oder Datenpakete verfügbar sind. So kostet z.B. ein Megabyte in den USA satte CHF 10.-, Anrufe in die Schweiz werden mit dem Minutentarif von 2.90 verrechnet. Bei anderen Anbietern sind Datenpakete mit 1 GB ab CHF 19.- erhältlich.

Vergleich unlimitierte Abos für die Schweiz inklusive Roaming Eine andere Tabelle vergleicht die günstigsten Abos, die neben unlimitierten Gesprächen und Datenvolumen innerhalb der Schweiz auch Roamingguthaben beinhalten.

Im nächsten Vergleich erscheint das neue Unlimited Europe mit den regulären Kosten von CHF 79.- nach Yallo, Wingo, Salt und Swisscom, beinhaltet dafür aber das grösste Roamingguthaben. Kein anderes Angebot enthält in der EU monatlich 10 GB Datenvolumen und unlimitierte Anrufe. So eignet sich dieses Angebot für Kunden, die sich regelmässig im EU-Ausland aufhalten. Wer eher selten im Ausland ist, findet weitaus günstigere Alternativen. Aber auch ohne Roaming zählt das neue Unlimited Swiss mit dem regulären Preis von CHF 69.- nicht zu den günstigsten Angeboten. Das derzeit günstigste Flatrate-Abo stammt von Yallo für CHF 29.- (anstatt 58.-) gefolgt von Wingo für CHF 40.- (1 Jahr für CHF 25.- anstatt 55.-) und Salt für CHF 49.- (anstatt 59.-). Vergleich mit 2 GB und 60 Minuten Bei diesem Vergleich ist das neue Flex Swiss für CHF 29.- nicht so weit vom günstigsten Angebot entfernt. Verglichen werden hier Angebote, die wie das Abo von UPC mind. 2 GB Datenvolumen beinhalten. Dazu wurden 60 Gesprächsminuten gerechnet. Bestehende Internet-Kunden von UPC erhalten dieses Abo für CHF 19.-.

Fazit
Wie der Vergleich zwischen den bisherigen und neuen Abos zeigt, sind die neuen Abos für Wenignutzer attraktiver geworden. Für die Mittelnutzer kann es mit den neuen Abos teurer werden, wenn gleich viel Datenvolumen genutzt wird. Auch die Abos für Vielnutzer werden teurer als bisher, beinhalten dafür mit unlimitierten Daten innerhalb der Schweiz und 10 GB separatem Roaming- Datenvolumen mehr Leistung. Wer sich regelmässig in EU-Ländern aufhält, kann mit den Europe- Abos günstiger kommen als mit anderen Angeboten. Wer sein Abo nur für die Schweiz nutzt, fährt jedoch mit anderen Anbietern günstiger.

Vergleich für Wenignutzer (© Dschungelkompass)
Vergleich für Wenignutzer (© Dschungelkompass)
Vergleich für Mittelnutzer (© Dschungelkompass)
Vergleich für Mittelnutzer (© Dschungelkompass)
Vergleich für Vielnutzer (© Dschungelkompass)
UPC - Verschiedene Angebote im Vergleich (© Dschungelkompass.ch)
UPC - Verschiedene Angebote im Vergleich (© Dschungelkompass.ch)