Übernahme: Compugroup über nimmt Visus Health (Symbolbild: Fotolia/Cirquedesprit)

Die auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierte Softwareanbieterin Compugroup reisst sich die Bildarchivierungsspezialistin Visus Health unter den Nagel. Für das Bochumer Unternehmen blättert der am Frankfurt MDax gelistete Konzern rund 50 Millionen Euro in bar auf den Tisch, wie Compugroup selber in Koblenz bekannt gab. "Visus ergänzt unser bestehendes Produktportfolio perfekt und wir sehen zahlreiche Möglichkeiten, diese Lösungen mit unseren erfolgreichen Ambulanz- und Krankenhausinformationssystemen zu kombinieren", kommentierte Compugroup-Chef Dirk Wössner die Übernahme.

Visus fuhr im letzten Jahr den Angaben zufolge einen Umsatz von rund 18,5 Millionen Euro ein sowie ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 2,8 Millionen Euro. Die Compugroup strebt in diesem Jahr einen Umsatz in Höhe von rund einer Milliarde Euro und ein operatives Ergebnis zwischen 210 und 230 Millionen Euro an. Mit Zukäufen soll das Wachstum beschleunigt werden.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals