BSI rollt CRM-Lösung aus der Cloud bei BPN aus

Symbolbild: BPN
Symbolbild: BPN

Die seit zwanzig Jahren tätige schweizerische Stiftung BPN hat es sich mit Teams in Nicaragua, Ruanda, Georgien, Kirgisien und der Mongolei zur Aufgabe gemacht, die lokalen mittelständischen Firmen zu stärken - mit Hilfe der Ausbildung motivierter UnternehmerInnen, die wachsen und für Beschäftigung sorgen wollen. Für die Betreuung der Spendenden, Unternehmenspaten und UnternehmerInnen nutzt BPN künftig laut Mitteilung die konfigurative CRM-Lösung von BSI aus der Cloud in fünf Sprachen.

Bei der Unterstüzung der KMUs schlage die Organisation mit Zentrale in Bern die Brücke zwischen Schweizer Know-how, Ressourcen und den engagierten UnternehmerInnen in Schwellenländern, heisst es. Diese sollen sich innert vier Jahren zu einem stabilen KMU entwickeln, das Mitarbeitern ein berufliches Zuhause und eine Zukunftsperspektive biete.

Zwischenzeitlich hat das Non-Profit-Unternehmen mit kommerzieller Ausrichtung laut den Angaben 1’459 Workshops und Seminare, 1’265 geförderte Unternehmerinnen und Unternehmer sowie 23’335 geförderte Arbeitsplätze hervorgebracht. Viele BPN Entrepreneure würden zu den Branchenbesten in ihren Ländern zählen, so BPN. Um ihre Ausbildungen zu koordinieren, ihren Erfolg zu messen und den Unternehmenspaten gezielt Auskunft zu ihren geförderten Unternehmen erteilen zu können, habe man sich für den Einsatz einer professionellen CRM-Lösung entschieden.

Im Rahmen einer breit angelegten Evaluation sei BSI aufgrund der Usability, Konfigurierbarkeit, der Cloud-Lösung, der Datenhaltung in der Schweiz und der Wirtschaftlichkeit in die engere Auswahl gekommen, so BPN. "Wenn jeder BPN-Mitarbeiter mit der Nutzung von BSI CRM auch nur eine Stunde pro Monat an Effizienz gewinnen kann, hat sich das System für uns schon gerechnet", sagt dazu Max Bertschmann, Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Marketing & Fundraising bei BPN. Fortan nutze man die Lösung auf russisch, mongolisch, spanisch und englisch in den aktuell sechs BPN Ländern. "Mit BSI CRM sind wir in der Lage, auf Knopfdruck konsistente Daten zu erheben, welche wir darstellen, interpretieren und verarbeiten können. Auch für unsere Wirkungsmessung wird BSI CRM den Weg ebnen", hält Bertschmann fest.

Für BSI wiederum sei BPN in mehrerlei Hinsicht ein interessanter Kunde: "BPN nutzt BSI CRM als rein konfigurative Cloud-Lösung in sechs Ländern in deren Landessprache. Zudem ist BPN die erste NPO, welche sich für BSI CRM entschieden hat," schreibt BSI in der Aussendung.