Boss Info steigt bei der
 Prime Vision ein

Die an fünf Standorten in der Deutschschweiz vertretene Boss Infobeteiligt sich an der an 
zwei Standorten in der Deutsch- sowie in der Westschweiz tätigen Prime Vision. Eine spätere Gesamtübernahme wird angepeilt. Gleichzeitig übernimmt der an der Spitze der Boss Info stehende Simon Boss ab sofort auch die Rolle des bisherigen CEO von Michele Loguercio, der bei der Prime Vision aber weiterhin die Funktion als Leiter Verkauf und Beratung verantworte, wie es in einer Aussendung dazu heisst.

Ebenfalls in der Geschäftsleitung bei Prime Vision verbleiben demnach die beiden bisherigen Geschäftsleitungsmitglieder Bruno Morandi und Daniel Schär. Morandi werde als Standortleiter Biel neu auch die Rolle als stellvertretender CEO übernehmen und Schär amte in der Funktion als Leiter Bestandskunden, heisst es. Die beiden Standorte der Prime Vision in Aarburg und in Biel sollen dabei erhalten bleiben, ebenso das weitere Management in deren Funktionen und Aufgabenverantwortung.

Die Boss Info hat seit 1998 in der Schweiz den Status als Integratorin mit Installationen, die auf der betriebswirtschaftlichen Gesamtlösung Microsoft Dynamics basieren, aufgebaut. Neben dem gesamten Microsoft-Produktangebot sind ICT-Infrastruktur/Systemtechnik, Web-Applikationen wie beispielsweise Webshops und Portale sowie Schulungen weitere Standbeine der 
Boss Info.

Die Prime Vision wiederum bietet wie die Boss Info seit 20 Jahren ERP-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV an und hat bisher über 200 Projekte im In- und Ausland realisiert. Ganzheitliche Lösungen aus der ICT-Infrastruktur und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Webapplikationen wie Webshops, Kundenportale oder Katalogsysteme runden das Profil der Prime Vision ab.

Stellenmarkt für Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien ICT