Boll verstärkt Fortinet-Team

Tobias Gabriel (Bild: zVg)
Tobias Gabriel (Bild: zVg)

Der IT-Security-Distributor Boll baut sein Fortinet-Team weiter aus. Als Sales Engineer für die Security-Produkte von Fortinet neu an Bord ist bei dem in Wettingen (AG) und Le Mont s. Lausanne (VD) domizilierten Unternehmen Tobias Gabriel. In dieser Funktion zeichnet der 1970 geborene, im Kanton Aargau wohnhafte Security-Experte verantwortlich für die Beratung und Betreuung der Channel-Partner, für Pre-Sales-Aufgaben wie Lösungsfindung und Architektur-Design sowie für die Unterstützung der Kunden bei Ausschreibungen, wie es in einer Mitteilung dazu heisst.

Den Angaben zufolge ist Gabriel mit den IT-Security-Produkten von Fortinet bestens vertraut. Einerseits weise er zahlreiche Fortinet-Zertifizierungen aus. Anderseits zähle er zu den ersten Engineers, die die Produkte von Fortinet in der Schweiz eingeführt haben, so die Mitteilung. In den vergangenen sechs Jahren war Gabriel demnach beim Systemintegrator und Fortinet-Partner Alpiq als "Teamleader Network & Security" tätig. Zuvor war er bei Swisspro, Netlan und RedIT als Projektleiter bzw. als "Network and Security Engineer" für die professionelle Umsetzung Fortinet-basierter IT-Security-Projekte zuständig.

Stellenmarkt für Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien ICT