Keyon gehört nun auch zur Swiss IT Security Group (Logo: Keyon)

Mit der in Jona am Zürichsee domizilierten Keyon übernimmt die Swiss IT Security Group (Sits) seit ihrer Gründgung vor drei Jahre das nunmehr bereits dreizehnte Unternehmen. Die Keyon soll gemäss Mitteilung neben Keynet und Execure vorerst noch als eigenständige Unternehmung weiter am Markt operieren.

Die 1999 gegründete Full-Service-Providerin Keyon ist auf IT-Sicherheit und kundenspezifische Softwareentwicklung spezialisiert und bietet Lösungen und Dienstleistungen in Bereichen wie Microsoft Cloud Security, Enterprise PKI Management, Digital Signature Services, Enterprise Key-Management und Datenbank- und File-Verschlüsselung sowie Software Engineering an. Philipp Stebler, CEO der Swiss IT Security, kommentiert die Aqkuisition von Keyon: "Die Philosophie der Unternehmung und auch das Dienstleistungsportfolio mit der Microsoft- Partnerschaft passen optimal zu unserer Gruppe." Über die finanziellen Details wurden vorerst keine Angaben gemacht.

Wie der Aussendung weiters zu entnehmen ist, befindet sich Swiss IT Security noch in weiteren Gesprächen mit Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um den Gruppenaufbau auch in Zukunft weiter voranzutreiben. Die heutige Gruppe beschäftigt über 400 Mitarbeitende.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals