Avaloq verleiht Confinale ein Partnerupgrade (Bild: Avaloq)

Die Digital-Banking-Lösungsanbieterin Avaloq hat die in Zug domizilierte Confinale in den Status "Premium Implementation Partner" gehoben. Dies ist der höchste Status, den Avaloq zu vergeben hat. Die 2012 gegründete Confinale, die über weitere Niederlassungen in Zürich und Düsseldorf verfügt, ist mit ihren 50 Avaloq-zertifizierten Mitarbeitenden auf Banken-IT ausgerichtet und seit 2015 Avaloq-Partnerin.

Roland Staub, CEO von Confinale, kommentiert: "Wir fühlen uns geehrt, dass wir als eines von nur vier Unternehmen weltweit den Partnerschaftsstatus eines Premium Implementation Partners erhalten haben. Unsere schnelle Entwicklung innerhalb der Avaloq Community ist ein Beweis für den Mehrwert, den Avaloq und Confinale durch Digitalisierungs- und Integrationslösungen für unsere Kunden erbringen, und vor allem ist es eine Belohnung für unsere kontinuierlichen Investitionen in den Auf- und Ausbau der Avaloq-Expertise in unseren Spezialgebieten Vermögensberatung, regulatorisches Reporting, Compliance, Steuern und Kreditgeschäft."

Auf anderer Ebene hat Avaloq zudem Infinogy, eine in Deutschland und Luxemburg ansässige Unternehmensberatungsfirma, neu zum Avaloq Special Service Partner ernannt. Infinogy fokussiert sich in der Avaloq Banking Suite auf die Bereiche Steuern, Buchhaltung sowie Kosten und Gebühren. Das Unternehmen bietet seine hochspezialisierten Implementationsdiensteistungen Kunden in Deutschland und in der Benelux-Region an.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals