Amazon kündigt Wallet App an

thumb
Amazon kündigt Wallet App an

Eine Google Wallet gibt es bereits. Nun hat auch der US-Online-Handelsriese Amazon mit Sitz in Seattle eine App für mobile Geräte entwickelt, in der Geschenk-, Kunden- und Mitgliederkarten gespeichert werden können. Die Karten sind anschliessend auf dem Smartphone als Barcode, QR-Code, Test oder Bild verfügbar.

Amazon hat bereits zahlreiche Unternehmen für den neuen Service gewonnen, darunter Applebee`s, The Cheesecake Factory, GameStop und Roosters. Zwar hat Amazon angekündigt, mit einem neuen Bezahlservice in Konkurrenz zu Paypal treten zu wollen. Amazon Wallet gehört anscheinend aber nicht zu dieser Offensive: Mobile Zahlungen werden nicht unterstützt und es können auch keine Kreditkarten in die Geldbörse-App integriert werden.