Alphabet klopft wertmässig bereits an der Ein-Billion-Dollar-Grenze (Logo: Alphabet)

Die aktuelle Marktkapitalisierung der Google-Konzernmutter Alphabet liegt derzeit bei 980 Milliarden Dollar. Dies nachdem im Jahr 2019 ein Wertzuwachs von insgesamt 34 Prozent zu verzeichnen war. Berücksichtigt man das prognostizierte Wachstum des Werbegeschäfts von Google und Co, so ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Riese wertmässig die Ein-Billion-Dollar-Hürde nimmt.

Nach Ansicht der Investmentbank Keybanc Capital Markets kommen Alphabet 2020 Schlüsseltrends zugute, denen zufolge grosse Plattformen vom Wettbewerb um Werberaum profitieren. Auch das Thema Rentabilität rücke in den Fokus der Investoren, was der Aktie zugute komme.

Eine Reihe von Analysten und Firmen erhöhten deshalb das Kursziel für Alphabet deutlich. Beispielsweise nennt der Analyst Justin Post von der Bank of America die Google-Mutter "einen Top-Internet-Dienstleister" und bestärkt seine Kaufempfehlung für Alphabet. Er hebt das Preisziel von 1450 auf 1620 Dollar. Die Investmentbank Jeffries wiederum erhöht das Preisziel um 100 auf 1650 Dollar. Das höchste Preisziel stammt von Credit Suisse und liegt bei 1700 Dollar, was einem Aufwärtspotential von insgesamt 20 Prozent entspricht.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals