49. St. Galler Anwenderforum zum Thema "Management der Transformation in Zeiten der Agilitä"

Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay

Unter dem Titel "Management der Transformation in Zeiten der Agilität" treffen sich an der Universität St.Gallen am 21. Januar wiederum hochkarätige Persönlichkeiten aus Verwaltungsräten und Geschäftsleitungen von global agierenden Konzernen, mittleren Unternehmen und öffentlichen Dienstleistern zum mittlerweile bereits 49. St. Galler Anwenderforum. Im Rahmen des Events wird etwa erörtert, wie man die digitale Transformation steuert, wie man agile Produkt-Innovation lenkt, welche Rolle Verwaltungsrat und Geschäftsleitung in der Transformation spielen oder ob Agilität mehr als ein Hype ist.

Als Referenten und Diskutanten angesagt sind Es referieren und diskutieren Antoinette Hunziker-Ebneter (Gründungspartnerin und CEO Forma Futura Invest, Präsidentin des Verwaltungsrats der Berner Kantonalbank), Daniel Fink (CEO MAX Automation, Düsseldorf), Rainer Grau (hatte als Head Business Development von Digitec Galaxus als „agiler Challenger“ gewirkt), Rochus Kobler (CEO Phoenix Mecano) und Michael Jahn, (Geschäftsführer Phoenix Mecano Schweiz), Andreas Maier (CIO und Mitglied der Geschäftsleitung AXA Winterthur), Guido Schüpfer (Mitglied der Geschäftsleitung, Co-Chefarzt Klinik für Anästhesie, Leiter Stab Medizin des Luzerner Kantonsspitals) sowie Divisionär Thomas Süssli (Chef Führungsunterstützungsbasis der Schweizer Armee).

Das St.Galler Anwenderforum ist eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern, moderiert durch die Universität St.Gallen. Die Veranstaltungsreihe wurde im Jahr 2000 gegründet und gilt als eine der renommiertesten im deutschsprachigen Raum. Veranstaltet wird das 49. St.Galler Anwenderforum von dem Competence Centre for Project Leadership (CC KEY), das eine Community, bestehend aus Persönlichkeiten aus dem Management bedeutender Organisationen des privaten und öffentlichen Sektors, pflegt. Unter der Leitung des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG) werden gemeinsam die Schlüssel zum Erfolg von grossen oder komplexen Projekten gefunden und verankert.
Weitere Infos: https://awf.iwi.unisg.ch/