thumb

Der koreanische Elektronikgigant Samsung Electronics und der iPad-Hersteller Apple arbeiten offenbar an grösseren Tablets. Bislang brachten die beiden Unternehmen vor allem 7- bis 10-Zoll grosse Tablet PCs auf den Markt, nunmehr sollen die beiden Unternehmen aber auch an 12-Zoll großen Tablets arbeiten.

Dies will zumindest der Branchendienst Digitimes erfahren haben. Demnach soll Samsung Electronics bereits ein 12-Zoll Tablet entwickeln, wobei Apple ähnliche Pläne verfolge, so der Branchendienst mit Verweis auf die Zulieferindustrie. Die beiden Hersteller wollen damit ein neues Marktsegment schaffen und damit dem intensiven Wettbewerb bei kleineren Tablets aus dem Weg gehen.

Im vergangenen zweiten Quartal 2013 war der globale Tablet-Absatz um 9,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 45,1 Millionen Einheiten zurückgegangen, so die IDC-Marktforscher. Apple lieferte gerade einmal 14,6 Millionen iPads aus, ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum ersten Quartal, als Apple noch 19,5 Millionen iPads verkaufen konnte.

Apple ist bereits mit seinen 11,6-Zoll und 13,3-Zoll grossen MacBook Airs am Markt präsent, wodurch grössere Tablets das MacBook Air Geschäft negativ beeinflussen könnten. Marktbeobachter erwarten daher, dass Samsung Electronics wohl aggressiver den Markt für grössere Tablets angehen wird, zumal Samsung auch im Smartphone-Markt einer der ersten Hersteller war, die grössere Smartphones anboten.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals