Waymo will Genehmigung für selbstfahrende Autos ohne menschlichen Beifahrer

Verfasst von redaktion am 16.04.2018 - 05:54

Der tödliche Unfall mit einem selbstfahrenden Auto von Uber hat die Diskussion über die Sicherheit solcher Systeme neu aufflammen lassen. Während Uber selbst sein Testfahren fürs Erste pausieren läss, behält die Google-Schwester Waymo den eingeschlagenen Kurs bei: Waymo hat in Kalifornien um eine Genehmigung angesucht, damit die eigenen Autos künftig komplett ohne menschlichen Beifahrer unterwegs sein dürfen. Der US-Bundesstaat hat erst Anfang April mit einer neuen gesetzlichen Regelung den Weg für solche komplett autonomen Testfahrten freigemacht.

Laut einem Bericht des San Francisco Chronicle ist Waymo damit auch nicht die erste Firma, die solche Testfahrten ohne menschliche Begleitung anstrebt, es soll bereits ein zweites Unternehmen für eine entsprechende Genehmigung angesucht haben, um welches es sich dabei handelt, ist vorerst aber unklar. Waymo will diese Form der Testfahrten zunächst auf jenes Terrain begrenzen, das man besonders gut kennt: Die Straßen von Mountain View, also dem Ort, wo sich das Google Hauptquartier befindet, und wo vor Jahren die ersten Tests mit selbstfahrenden Autos begonnen haben. Erst später will man die Fahrten ohne menschlichen Aufpasser auf andere Gegenden Kaliforniens ausdehnen.