Rücktritt des Interims-Chef von Cambridge Analytica

Verfasst von ictk am 12.04.2018 - 00:12

Gerade einmal drei Wochen stand Alexander Tayler interimsmässig an der Spitze von Cambridge Analytica und schon wirft er wieder das Handtuch. Er werde in seine vorherige Positioin des Daten-Verantwortlichen zurückkehren und sich auf diverse technische Untersuchungen und Nachfragen rund um den Facebook-Datenskandal konzentrieren, heisst es seitens des Unternehmens.

Wer nun neu den Chefposten besetzen werde, liess Cambridge Analytica (CA) offen. Der langjährige Chef von CA, Alexander Nix, ist im März suspendiert worden. Er hatte unter anderem vor versteckter Kamera eines Reporters damit geprahlt, dass CA auch zu Erpressung greifen würde, um den Ausgang von Wahlen zu beeinflussen. Nix rechtfertigte sich später, er habe bei dem Gespräch nur "mitgespielt“. Der Skandal stürzte Facebook in eine grosse Krise. Unter anderem musste sich Gründer Mark Zuckerberg dem US-Senat und US-Kongress stellen. Er gab an, dass auch seine Daten von Cambridge Analytica missbraucht wurden.