Brasilien ist Partnerland an der Cebit 2012

Verfasst von ictk am 05.10.2011 - 06:57

Brasilien ist 2012 Partnerland der CeBIT 2012 vom 6. bis 10. März 2012. Erstmals wurde damit ein südamerikanisches Land nach Hannover eingeladen. Der brasilianische ITK-Markt befindet sich derzeit in einem starken Aufschwung.

Für 2011 rechnet das Marktforschungsinstitut Eito mit einem Wachstum um 6 Prozent auf 87 Mrd. Euro, für 2012 wird mit einem weiteren Plus von 6 Prozent auf 92 Mrd. Euro gerechnet. Damit wächst Brasilien stärker als viele EU-Länder.

Die Deutsche Messe und der brasilianische Verband Softex unterzeichneten ein umfangreiches Kooperationsabkommen zur Cebit 2012. Parallel dazu besiegelten der Branchenverband Bitkom sowie der Verband Brasscom eine entsprechende Vereinbarung. "Brasilien gehört zu den wirtschaftlich dynamischsten Ländern der Welt und bietet viele Chancen für deutsche Hightech-Anbieter", sagte Bitkom-Präsidiumsmitglied Karl-Heinz Streibich bei der Unterzeichnung der Kooperationsverträge in Sao Paulo. "Grosse Infrastruktur-Investitionen und eine wachsende kaufkräftige Mittelschicht machen Brasilien zu einem attraktiven Markt und Partner."

Seit fast 30 Jahren ist die Deutsche Messe in Brasilien aktiv. Die ersten brasilianischen Aussteller präsentierten sich bereits 1987 auf der Cebit. Um ihr Engagement in Südamerika zu stärken, gründete die Deutsche Messe 1999 in Sao Paulo und Curitiba eine eigene Tochtergesellschaft. Mit der Unterstützung vor Ort wurde unter anderem die ITK-Fachmesse für den südamerikanischen Raum BITS (Business IT South America) ins Leben gerufen.

www.cebit.de