Arcplace mit neuen Verantwortlichen in der Westschweiz

Verfasst von ictk am 07.03.2018 - 12:00

Die auf Informationsmanagement und Archivierung ausgerichtete Schweizer IT-Dienstleisterin Arcplace meldet neue personelle Verantwortlichkeiten für die Romandie. Jean-Philippe Dufey ist demnach als Senior Sales Consultant zu Arcplace gestossen und verantwortet die Vertriebsaktivitäten der Region, Romain Rochat übernimmt neu die Leitung des operativen Geschäfts für die gesamte Westschweiz.

Das heute vierköpfige Team von Arcplace in Lausanne wolle in der Romandie vermehrt eine Schlüsselrolle bei der professionellen Unterstützung von Digitalisierungsprojekten übernehmen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Romain Rochat verfügt den Angaben zufolge über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der IT-Beratung für viele private und öffentliche Auftraggeber, immer im Bereich Enterprise Content Management (ECM). Jean-Philippe Dufey wiederum habe in mehreren grossen Unternehmen im Bereich der Büroautomation gearbeitet und könne auf langjährige Erfahrungen auf den Gebieten DMS/ECM, Digitalisierung und Prozessoptimierung verweisen.

Neu als Senior Sales Consultant zu Arcplace in der Romandie gestossen: Jean-Philippe Dufey (Bild: zVg)

Neu für das operative Geschäft von Arcplace in der Romandie verantwortlich: Romain Rochat (Bild: zVg)