Amazon Web Services lanciert Übersetzungsservice

Verfasst von ictk am 30.11.2017 - 17:29

Mit "Amazon Translate" hat Amazon Web Services (AWS) nun einen eigenen Übersetzungsservice vorgestellt. Damit wird die Amazon-Tochter auch im Bereich Spracherkennung zur harten Konkurrenz zu Google, Microsoft und Apple.

Der neue Übersetzungsservice soll den Angaben zufolge Textübersetzungen bieten, ähnlich denen, wie sie etwa Google mit "Google Translate" offeriert. Amazon bewirbt "Amazon Translate" als einen Weg für Geschäftskunden, ihr Produkt- und Serviceangebot zu erweitern. Laut Amazon basiert die Technologie für den Übersetzungsservice auf einem Sprachmodell in neuralen Netzwerken. Wie CNBC berichtet, dürfte der Übersetzungsservice auf einer Technik basieren, die sich Amazon vor zwei Jahren mit der Übernahme von Safaba gesichert hat.

Offenbar liegt es in der Intention von Amazon, dass der neue Übersetzungsservice mit anderen Funktionen wie zum Beispiel der Polly Text-zu-Sprache-Anwendung kombiniert wird. Mit dem Suchwerkzeug Elasticsearch für mehrere Sprachen und Lex (Chatboot) sowie Amazon Lambda hat Amazon weitere Services im Köcher, die sich gemäss dem Branchendienst Techcrunch mit dem Übersetzungsservice kombinieren lassen.