Verfasst von ictk am 12.03.2018 - 15:12

Möbel Pfister setzt bei seiner Cross-Channel-Strategie künftig auf BSI CRM. Mit vernetzten Mobile- und Online-Plattformen sowie 20 Filialen sollen die Möglichkeiten der Digitalisierung des Einkaufserlebnisses für die Kunden weiter ausgebaut werden. Wobei BSI CRM als Basis den Mitarbeitenden Zugriff auf die relevanten Daten verschaffen soll, um Kunden kanalübergreifend zu erkennen und entsprechend zu betreuen.

Verfasst von ictk am 12.03.2018 - 12:17

Die auf Business Intelligence (BI) fokussierte Informatec mit Sitz in Muttenz (Basel) eröffnet einen weiteren Standort in Zürich-Oerlikon, um die "zunehmende Zahl an Schweizer Top KMU-Kunden im Zentrum und im Osten der Schweiz optimal betreuen zu können," wie das Unternehmen via Aussendung mitteilt. Geleitet wird die neue Niederlassung von Christian Fischer, Head of Sales und Partner bei Informatec.

Verfasst von ictk am 07.03.2018 - 12:14

Der deutsche Softwareriese SAP mit Zentrale in Walldorf rechnet auch in Zukunft mit starkem Wachstum. Triebfeder dazu sei das Cloud-Geschäft, betonte der Finanzvorstand Luka Mucic im Rahmen einer Investorenkonferenz in New York. Gemäss dem CFO soll der Umsatzanteil von Cloud am Gesamtgeschäft von 16 Prozent 2017 auf 29 Prozent 2020 steigen, die Bruttomarge auf 71 von 62,2 Prozent. Gleichzeitig dürfte die Bruttomarge bei Software und Support konstant bleiben oder leicht zunehmen. Bis Ende des laufenden Jahres soll die Integration aller Applikationen in die Cloud abgeschlossen sein, was Doppelkosten eliminiere. Der Cloud-Umsatz dürfte im laufenden Jahr mit 4,8 bis 5 Milliarden Euro erstmals denjenigen mit Lizenzen übersteigen.

Verfasst von Jürgen Haas am 26.02.2018 - 12:12

Sprachbots wie Alexa, Cortana und Siri sind nicht nur im Alltag, sondern auch in der Unternehmenskommunikation auf dem Vormarsch. Immer mehr Firmen aus verschiedensten Branchen nutzen die neuen Technologien für ihr Contact Center. Dort können sie mithilfe künstlicher Intelligenz in koordinierter Zusammenarbeit mit den menschlichen Kollegen oder auch eigenständig Serviceanfragen entgegennehmen und bearbeiten.

Verfasst von ictk am 15.02.2018 - 12:33

In der Schweiz steht die Digitalisierung der Kundenbeziehungen in vielen Bereichen noch am Anfang. Der Bedarf sei zwar kundenseitig vorhanden, noch aber fehlten die entsprechenden Angebote. Besonders gross sei das Innovationspotenzial in der Versicherungsbranche (inklusive Krankenversicherer), aber auch die Banken hätten in etlichen Bereichen noch Nachholbedarf. Dies sind einige der zentralen Erkenntnisse aus einer Umfrage, die das Marktforschungsunternehmen GFK im Auftrag des Digitalisierungsspezialisten TI&M durchgeführt hat.

Verfasst von ictk am 11.02.2018 - 10:31

Adobe rüstet seinen Experience Manager (AEM) mit zusätzlicher Content Intelligence auf. Mit den auf Adobe Sensei – Adobes AI-Framework - basierenden Funktionen sollen Marketer in die Lage versetzt werden, automatisch personalisierte und aktivierende Erlebnisse auszuspielen, die sich an jedes Gerät und jeden Kanal anpassen. Darüber hinaus wolle man es ermöglichen, kreative Inhalte aus der Adobe Creative Cloud direkt in die Adobe Marketing Cloud zu integrieren, um Content und Daten noch enger miteinander zu verknüpfen, teilt das US-Softwarehaus aus dem kalifornischen San Jose mit.

Verfasst von ictk am 05.02.2018 - 12:59

Die Schweizer CRM-Spezialistin BSI zeigt an der 20. CCW, Europas grösster Kongressmesse für Kundendialog, die vom 27.2. bis 1.3. im Berliner Estrel Convention Center stattfindet, wie Facebook, Youtube, Live Chat und SMS in die Call-Center-Lösung integriert werden und für Likes sorgen können. Auch ein Pilot aus dem BSI Lab ist mit im Gepäck: Der Prototyp eines sprechenden CRM feiert an der CCW seine Premiere.

Verfasst von redaktion am 31.01.2018 - 06:58

Europas grösster Softwarehersteller SAP will die Milliarden-Investitionen in das Cloud-Geschäft heuer wieder in steigende Ertragskraft ummünzen. Zudem schaltet der Konzern aus Walldorf auch im Wettbewerb mit dem grossen US-Rivalen Salesforce einen Gang höher: Für 2,4 Mrd. US-Dollar will er den US-Anbieter Callidus kaufen. SAP-Vorstandschef McDermott bezeichnete Callidus als innovativste Firma auf ihrem Gebiet. Die Callidus-Aktionäre müssen noch zustimmen, zudem braucht SAP die Erlaubnis der Wettbewerbsbehörden.

Verfasst von ictk am 29.01.2018 - 16:14

Am 14. März geht an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Olten zum nunmehr 5. Male der "Cloud Use Cases Day" über die Bühne. Die Veranstaltung, die von der FHNW in Zusammenarbeit mit SwissICT durchgeführt wird, hat sich dem Spannungsfeld zwischen Business und IT verschrieben.

Verfasst von ictk am 21.01.2018 - 10:29

Salesforce mit Headquarters in San Francisco und IBM mit Zentrale in Armonk bauen ihre strategische Partnerschaft weiter aus. So werde etwa Big Blue eine Watson-App für Salesforce Quip Live Apps entwickeln. Damit wird die kollaborative Dokumenten-Plattform von Salesforce mit neuen KI-Funktionen bestückt. Die Kalifornier hatten die Live-Apps Ende vergangenen Jahres vorgestellt. Jetzt kann sie direkt in ein Quip-Dokument integriert werden.