Verfasst von redaktion am 10.06.2016 - 05:41

Der Online-Essenslieferdienst Delivery Hero mit Sitz in Berlin will sich bei einem Börsengang nicht hetzen lassen: "Wir fühlen uns nicht gedrängt, an die Börse zu gehen", sagte Delivery-Hero-Chef Niklas Östberg. Diesen Schritt werde das 2011 gegründete Startup erst gehen, wenn die Vorteile die Nachteile überwögen. Östberg liess komplett offen, wann das Marktdebüt Realität werden könnte.

Verfasst von ictk am 09.06.2016 - 20:24

Die in der Krise befindliche Internetpionierin Yahoo aus dem kalifornischen Sunnyvale hat für ihr Webgeschäft laut einem Bericht des TV-Senders CNBC mehrere Gebote in Höhe von fünf Mrd. Dollar (4,4 Mrd. Euro) und darüber erhalten. Damit wären die Beträge höher als erwartet. Der Telekommunikations- und Medienriese Verizon, der bisher als aussichtsreichster Anwärter galt, biete 3,5 Mrd. Dollar.

Verfasst von ictk am 09.06.2016 - 13:42

Geoinformationen werden für die Schweizer Volkswirtschaft zunehmend wichtiger. Das aktuelle Volumen des privaten Geoinformationsmarktes liegt hierzulande mittlerweile bei rund 800 Mio. Franken pro Jahr. Tendenz steigend. Dies ergab eine gemeinsame Umfrage des Bundesamts für Landestopografie Swisstopo und der Schweizerischen Organisation für Geoinformation (Sogi) bei über 600 Anbietern und Nutzern von Geoinformationen.

Verfasst von redaktion am 09.06.2016 - 09:56

Der Chef des umstrittenen US-Online-Fahrdienstvermittlers Uber, Travis Kalanick, will sich keinen Autobauer einverleiben. Umgekehrt hatte sich erst kürzlich Toyota für einen unbekannten Betrag an Uber beteiligt. Auch Daimler-Chef Dieter Zetsche sprach sich grundsätzlich für eine Zusammenarbeit aus, schloss aber eine Beteiligung an Uber aus.

Verfasst von ictk am 09.06.2016 - 06:05

Die US-amerikanische iPhone-Erfinderin Apple aus dem kalifornischen Cupertino will die Attraktivität des App-Stores für App-Entwickler und Inhalteanbieter erhöhen und überlässt ihnen künftig einen höheren Anteil an den Abo-Einnahmen.

Verfasst von redaktion am 09.06.2016 - 05:38

Fiat Chrysler will laut einem Medienbericht bei der Entwicklung selbstfahrender Autos neben Google auch mit dem Fahrdienstvermittler Uber zusammenarbeiten. Es liefen erste Gespräche, eine Kooperation könne bis Jahresende bekanntgegeben werden, schrieb der Finanzdienst Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen. Uber spreche auch mit anderen Autoherstellern, hiess es.

Verfasst von redaktion am 09.06.2016 - 05:16

Der umstrittene US-Fahrdienstanbieter Uber erwägt, sein Angebot um einen Lieferservice für Waren auszuweiten: Das US-Unternehmen sei "ein Transportdienstleister, der sein Angebot immer weiter ausbaut", sagte Uber-Chef Travis Kalanick. Uber werde sich nicht nur auf Personentransporte beschränken und teste derzeit mit Uber Eat einen Essen-Lieferservice. Auch ein Uber-Paketdienst ist laut Kalanick denkbar.

Verfasst von ictk am 08.06.2016 - 12:50

Die kriselnde Internetpionierin Yahoo aus dem kalifornischen Sunnyvale plant offenbar den Verkauf von rund 3.000 Patente, und zwar unter anderem aus dem Bereich Suchtechnik sowie weiteren Erfindungen aus den Gründerjahren des Konzerns. Dies geht aus einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ) mit Berufung auf Insiderkreise hervor.

Verfasst von ictk am 08.06.2016 - 10:40

Der US-Internetriese Google aus dem kalifornischen Mountain View hat die iPhone-Erfinderin Apple erneut als wertvollste Marke der Welt im jährlich von "BrandZ" erstellten Ranking abgelöst. Gemäss den Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Millward Brown erreichte die Suchmaschinenkönigin mit 229,2 Mrd. Dollar einen um 32 Prozent höheren Marktwert als vor einem Jahr.

Verfasst von ictk am 08.06.2016 - 09:01

Der US-amerikanische Online-Versandhandelsriese Amazon mit Sitz in Seattle im Bundesstaat Washington will in Indien weitere drei Mrd. Dollar investieren. Insgesamt seien in dem Schwellenland damit bereits Investitionen von mehr als fünf Mrd. Dollar geplant, liess Amazon-CEO Jeff Bezos anlässlich eines Besuches des indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi in den USA verlauten.