IT-Security

Verfasst von Reuters am 10.10.2011 - 11:58
 pic

Der deutsche Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat angekündigt, die von Sicherheitsbehörden eingesetzte Software zur Überwachung verschlüsselter Kommunikation unverzüglich zu überprüfen. Hintergrund ist ein Bericht des Chaos Computer Clubs über Pannen und Sicherheitslücken beim einer als "Bundestrojaner" bezeichneten Überwachungssoftware.

Verfasst von ictk am 06.10.2011 - 12:58

Der in Brugg angesiedelte Schweizer Internet Service Provider Green.ch verdoppelt die Geschwindigkeit seiner Internetzugangsangebote zu unveränderten Preisen. Von der Verdoppelung sollen laut Aussendung der Firma Nutzer der Angebote GreenDSL 1000/100 und GreenDSL 5000/500 profitieren. Inhaber eines 1000/100-Anschlusses seien bereits automatisch auf das neue 2000/200-Profil migriert worden.

Verfasst von ictk am 06.10.2011 - 11:20
 pic

Mit den Worten "Während ich so denk' und lenk'" beginnt Phil Waldeck jeden seiner Wanderbriefe. Doch manchmal denkt man sich auch nichts, etwa, wenn man ein altes Computerprogramm, das man schon seit geraumer Zeit nicht mehr nutzt, einfach auf der Festplatte lässt.

Verfasst von ictk am 04.10.2011 - 07:10

In Nürnberg geht vom 11. bis 13. Oktober 2011 wiederum die IT-Security-Messe IT-SA über die Bühne. Dort treffen sich Experten für IT-Sicherheit, IT-Berater und IT-Verantwortliche aus Unternehmen und Behörden, um sich über aktuelle Trends und Lösungsansätze in der IT-Security-Branche auszutauschen.

Verfasst von ictk/afp am 03.10.2011 - 00:12
 pic

Ein unbekannter Hacker hat das Twitter-Konto der thailändischen Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra geknackt und der Regierungschefin in mehreren selbstverfassten Einträgen Inkompetenz vorgeworfen. Wie das Informations- und Technologieministerium mitteilte, war Yinglucks Seite am Morgen für rund 20 Minuten in der Hand des Hackers.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 01.10.2011 - 11:33

Ein Report des IBM X-Force-Sicherheitsteams ruft 2011 zum "Jahr der Sicherheitsverletzung" aus. Voraussichtlich wird sich das Aufkommen mobiler Malware im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Neue Entwicklungen stellen Unternehmen und Sicherheitsfachleute vor schwierige Aufgaben, klassische Bedrohungen befinden sich dafür auf dem Rückzug.

Verfasst von Dieter N. Unrath/pte am 30.09.2011 - 07:12

Mehr als die Hälfte der Unternehmen glaubt, dass sich das Sicherheitsrisiko für das eigene Firmen-Netzwerk erhöht, wenn Mitarbeiter soziale Medien nutzen. Dies zeigt eine internationale Umfrage von Kaspersky Lab. Die Nutzung während der Arbeit ist vielen Firmen nicht nur wegen des Verlustes von Arbeitszeit ein Dorn im Auge. Sie fürchten sich besonders vor Schadprogrammen und Kriminellen, die Daten über Mitarbeiter sammeln.

Verfasst von ictk am 26.09.2011 - 06:35
 pic

Der börsennotierte Sportwettenriese BWin soll in Deutschland in einen Datenskandal involviert sein, berichtet Derwesten.de, ein Portal der deutschen WAZ-Mediengruppe. Demnach wurden 110.000 Datensätze von Bwin-Kunden samt aktuellen Telefonnummern in der Lotto- und Glücksspielszene zum Kauf angeboten.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 23.09.2011 - 06:06

Ein kürzlich veröffentlichtes Tool namens "FBPwn" kann mit wenigen Einstellungen vollautomatisch Daten von Facebook-Nutzern abgreifen. Dazu klont es die Identität von Freunden der Nutzer und schickt ihnen einen Friend Request. Nimmt das Opfer an, so ladet die Software binnen Sekunden alle einsehbaren Daten des Profils herunter.

Verfasst von ictk/glp am 17.09.2011 - 05:19

Daten per Internet auszulagern und sie in Cloud-Umgebungen von Anbietern wie Amazon, Microsoft, IBM oder SAP zu speichern, muss sicher sein. Dies bestätigt eine Umfrage des Eco, des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft.