IT-Security

Verfasst von Carolina Schmolmüller/pte am 19.11.2012 - 07:46

Parallel zum immer näher rückenden, alljährlichen Weihnachtsgeschäft nehmen auch die Angriffe Cyberkrimineller stetig zu. Dieses Jahr ist keine Plattform vor den Betrügerein der Online-Täter sicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuellen Studie, die von Harris Interactive und McAfee durchgeführt worden ist.

Verfasst von Markus Steiner/pte am 15.11.2012 - 11:28

Die Zukunft der Computertechnologie liegt nicht allein in Smartphones oder Tablets, sondern auch in ganz spezifischen Produkten, die jeweils sehr individuelle Aufgabenstellungen lösen.

Verfasst von Oranus Mahmoodi/pte am 14.11.2012 - 08:52

Versicherer speichern sensible Informationen ihrer Kunden. IT-Sicherheit sollte daher gewährleistet sein. Es gibt jedoch noch grosse Lücken, ergab eine Untersuchung zum Implementierungsgrad von Business Intelligence-Systemen in der Versicherungsbranche von Steria Mummert Consulting.

Verfasst von Reuters am 12.11.2012 - 15:05

Die Deutsche Telekom verstärkt ihren Kampf gegen Cyberangriffe. Vorstand Reinhard Clemens wirbt für eine neue IT-Sicherheitstruppe in der deutschen Wirtschaft und ruft die Wettbewerber zur Gründung eines neuen Unternehmens auf.

Verfasst von ictk am 11.11.2012 - 10:28

Sicherheitsspezialistin Trend Micro hat eine neue Methode zum Diebstahl von persönlichen Informationen entdeckt. Der Schädling sucht auf dem infizierten Rechner nach Bilddateien und Speicherabbildern und schickt diese in grossem Umfang an die kriminellen Hintermänner im Web.

Verfasst von APA/ictk am 07.11.2012 - 14:42
 pic

Auf ihrer Internetseite kündigt die Bank Austria an, in der Nacht auf morgen, Donnerstag, ein Software-Update durchzuführen. Wegen dieser Wartungsarbeiten stehen damit das Onlinebanking und Businessnet in der Zeit von heute Abend 20 Uhr bis morgen früh 6 Uhr nicht zur Verfügung. Die Bank Austria betreut in Österreich 1,8 Millionen Kunden.

Verfasst von Peter Oslak/pte am 07.11.2012 - 08:22

In den vergangenen zwölf Monaten wurden rund 90 Prozent aller amerikanischen Unternehmen von Cyberkriminellen gehackt. Zu diesem Ergebnis kommt das Ponemon Institute, das für eine Studie 583 Firmen untersucht hat.

Advertorial

Dank der Verknüpfung von «Next Generation Firewall»-Funktionen, Code-Analysen in der «Sandbox» (Wild-Fire) sowie zeitnahen Signatur-Updates bietet Palo Alto Networks ein wirksames Dispositiv gegen Schadcode jeder Art – selbst in unbekannten Anwendungen.

Verfasst von ictk am 06.11.2012 - 13:15
 pic

Wie Heise am Montag berichtete, wird von einer bislang unbekannten Hackergruppe behauptet, den Bilder-Service ImageShack gehackt zu haben. Bei den dort verfügbaren kostenpflichtigen Fotos wurden die Preisangaben verändert. Auch das Sicherheits-Unternehmen Symantec soll demnach Ziel einer Attacke gewesen sein.

Verfasst von ictk am 06.11.2012 - 13:08
 pic

Seit Jahren hat sich im Internet ein reger Handel mit Hacks aller Art etabliert. Wer weiß, wo er zu suchen hat, kann sich ohne größere Probleme Attacken auf ein Ziel der eigenen Wahl kaufen. Wie günstig es dabei längst zugeht, führt ein Sicherheitsdienstleister in einem aktuellen Bericht aus.