Forschung

Verfasst von ictk am 06.06.2012 - 14:21
 pic

Nach 21 Alphaversionen wurde am Dienstag die erste Betaversion von Samba 4 veröffentlicht und zum Download bereit gestellt. Zentrale Neuerung: Der freie Windows-Server kann nun auch als Active-Directory-Domänencontroller eingesetzt werden. Dafür haben die Entwickler einen eigenen LDAP-Server und DNS-Server in Samba 4 integriert.

Verfasst von Rüegg/ethlife am 04.06.2012 - 10:49

Was ein elektronischer Rechner kann, können nun auch Säugetierzellen, nämlich logische Rechenoperationen ausführen. ETH-Forscher haben dazu Zellen mit einem komplexen genetischen Netzwerk ausgestattet, das mehr kann als nur eins und eins zusammenzuzählen.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 03.06.2012 - 09:12

Prieto Battery, ein Spin-off der University of Colorado, arbeitet an einer neuen Technologie für Lithium-Ionen-Batterien. Diese setzt auf dreidimensionale Feststoffe und verzichtet auf das umweltschädliche Elektrolyt herkömmlicher Energiespeicher. Zudem verspricht sie drastische Steigerungen im Bereich von Kapazität und Haltbarkeit.

Verfasst von Michaela Monschein/pte am 29.05.2012 - 09:23

Die nächste Revolution im Internet könnte nichts mit dem World Wide Web selbst zu tun haben, sondern mit der Art und Weise, wie wir mit ihm interagieren. Die Washinton Post geht davon aus, dass die immer geringere Grösse der mobilen Screens in Kombination mit der steigenden Anzahl von Aufgaben, die sie erfüllen sollen, zu einem Innovationsschub führen wird.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 25.05.2012 - 07:31

Forscher des Massachusetts Intitute of Technology arbeiten am "Project T" (Tether), das einen ersten Blick in den zukünftigen Umgang mit 3D-Inhalten gewährt. In einem Video demonstrieren sie das System, das an ein iPad gekoppelt ist und dem Nutzer erlaubt, im freien Raum mit virtuellen Objekten zu arbeiten.

Verfasst von ictk am 09.05.2012 - 13:48
 pic

Das Institute of Electrical and Electronical Engineers (IEEE) hat die neue Spezifikation für den WLAN-Standard 802.11-2012 veröffentlicht. Er folgt auf die Spezifikationen 802.11a/b/g/n. Damit soll die WLAN-Technologie ein breiteres Anwendungsfeld ermöglichen. Es gilt also weniger eine schnellere Gesprächs- und Datenverbindung zu ermöglichen, als die Technologie für den Einsatz von Wireless LAN in speziellen Bereichen aufzurüsten.

Verfasst von ictk am 30.04.2012 - 14:06
 pic

Die Forschungsabteilung von Microsoft arbeitet an einer Software für elektronisch gesteuerte Häuser und Wohnungen. Über die vergangenen Monate wurde das "HomeOS" getaufte Betriebssystem in zwölf Unterkünften getestet und diente dort zur Kontrolle der Klimaanlage, der Einbruchssicherung und diversen Haushaltsgeräten.

Verfasst von ictk am 20.04.2012 - 16:33

Der IT-Riese IBM kooperiert künftig im Rahmen des Battery 500-Projektes mit den zwei japanischen Chemiekonzernen Asahi Kasei und Central Glass. Gemeinsam soll das zukunftsweisende Forschungsprojekt, das der Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen könnte, weiter vorangetrieben werden.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 17.04.2012 - 07:06

Der ehemalige Entwicklungschef von General Motors, Larry Burns, hat bei einem Vortrag an der University of Michigan einen Blick in die Zukunft des Individualverkehrs gewagt. Demnach werden autonom fahrende Autos bis 2020 reif für den Strassen-Alltag sein und dabei einige der grossen Probleme motorisierter Fortbewegung ausmerzen.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 16.04.2012 - 08:07

Das Pentagon hat Prototypen einer Kontaktlinse namens "iOptik" bestellt, die dem Träger zusätzliche Informationen über seine Umgebung direkt ins Auge projiziert, ohne dass dieser dadurch von seiner Umwelt abgelenkt wird. Wie die BBC berichtet, basiert die Funktionsweise auf der sogenannten Multi-Fokus-Technologie. Sowohl Umgebung als auch Infos bleiben scharf. Künftig sollen Soldaten damit ausgestattet werden.