Digitale Schweiz

Verfasst von ictk am 03.06.2018 - 09:05

Für den Transport von Daten zwischen verschiedenen Standorten oder für austauschbare Speichererweiterungen in industriellen Anwendungen wie Log-Datenspeicherung, Datensicherung, System-Upgrade oder für den Einsatz als Lizenz-Token greifen Unternehmen häufig auf USB-Flash-Laufwerke zurück. Genau diese Zielgruppen nimmt die auf Flash-Speicherlösungen fokussierte Swissbit mit Sitz im ostschweizerischen Bronschhofen mit einer neuen Produktreihe von USB-3.1-Flash-Laufwerken ins Visier.

Verfasst von ictk am 01.06.2018 - 14:14

Im Rahmen einer Sommeraktion hebt der Schweizer Telekommunikationsanbieter Sunrise die 4-GByte-pro-Monat-Limiten beim Daten-Roaming im Ausland für den Zeitraum von 1. Juni bis 30. September auf. Die Aktion gilt für bestehende sowie auch für Neukunden, die ein Freedom-Swiss-Neighbors- oder ein Freedom-Europe&US-Abonnement gelöst haben.
Ausserdem für die gleichartigen Abos von Freedom Young für alle unter 30 Jahre sowie die Mobilabos für KMU. Smartphone und Co sollen sich dadurch ohne Mehrkosten in den Ferien genaus so nutzen lassen, wie zu Hause in der Schweiz, so Sunrise.

Verfasst von ictk am 01.06.2018 - 13:15

Am 14. Juni geht zum nunmehr bereits 10. Male die "Zürcher Tagung" der Information Security Society Switzerland (ISSS) über die Bühne. Tagungsort ist in der Limmatstadt das Hotel Widder. Zentrales Thema der diesjährigen Veranstalltung ist "Fintech und Security".

Verfasst von ictk am 01.06.2018 - 10:08

Die Aktionäre der Abraxas-VRSG Holding haben an ihrer Generalversammlung gestern Nachmittag den Fusions­vertrag einstimmig abgesegnet. Damit könne die Fusion von VRSG und Abraxas bis Ende Juni 2018 formell vollzogen werden, teilt das Unternehmen mit. Der Verwaltungsrat und dessen Präsident wurden in ihrem Amt bestätigt.

Verfasst von ictk am 01.06.2018 - 08:08

Mit dem Innovationspark Zürich wird auf dem Areal des Flugplatzes Dübendorf eine neue Plattform für Forschung, Entwicklung und Innovation errichtet. Teil des kürzlich eröffneten Informationspavillons ist eine Augmented Reality Experience, die von der Zürcher VR- und AR-Dienstleisterin Bandara konzipiert und entwickelt wurde.

Verfasst von ictk am 31.05.2018 - 18:02

Die Firma Ortovox Sportartikel ruft in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kommunikation (Bakom) das Lawinenverschütteten-Gerät Ortovox 3+ mit der Software-Version 2.1 zurück. Eine vorübergehende Störung der Sendefunktion könne nicht ausgeschlossen werden, heisst es zur Begründung. Die betroffenen Geräte werden von der Ortovox-Servicestelle mittels Software-Update kostenlos repariert.

Verfasst von Nicol Klenk/ETH-News am 31.05.2018 - 16:25

Diese Woche haben fünf Schweizer Startups den mit je 100.000 Franken dotierten W.A. de Vigier Preis entgegen genommen, unter ihnen auch zwei ETH-Spin-offs mit Schwerpunkt IT. Während Myoswiss das Leben von Menschen mit Bewegungseinschränkungen erleichtert, bringt Nanoleq unübertroffen langlebige Kabel auf den Markt.

Verfasst von ictk am 31.05.2018 - 10:12

Mit Coop und Tetrapak sind in diesem Jahr zwei Schweizer Unternehmen mit dem "Business Analytics Performer" Award für herausragende Leistungen in der Datenanalyse ausgezeichnet worden, den der Softwarehersteller SAS turnusmässig verleiht. Der Preis wurde am 30. Mai auf dem SAS Forum Switzerland im Zürcher The Dolder Grand vor rund 400 Kongressteilnehmern überreicht. Das SAS Forum gilt als eine der wesentlichsten Analytics-Veranstaltungen in der Schweiz.

Verfasst von ictk am 31.05.2018 - 09:05

Rund eineinhalb Jahre nach der Series-A-Finanzierungsrunde erhält das Schweizer Femtech-Startup Ava, das einen Fruchtbarkeits-Tracker für das Handgelenk entwickelt hat, Neuinvestitionen von 30 Millionen US-Dollar. Die Mehrheit des Kapitals stammt von bestehenden Investoren, wobei neu auch die europäischen Risikokapitalgesellschaften Btov und SVC, ein Anlagevehikel der Credit Suisse, zu den Anlegern zählen.

Verfasst von ictk am 31.05.2018 - 08:00

Die auf IT-Dienstleistungen für Ostschweizer KMUs spezialisierte Proventx verlegt ihren Sitz von Altstätten nach St. Gallen. In die Büroräumlichkeiten in Bahnhofsnähe ziehe auch ein Team der Banken-IT-Spezialistin Inventx ein, die somit neben Chur und Brüttisellen einen dritten Standort eröffne. Die beiden Unternehmen wollen mit der meinsamen Verortung ihre Power und ihre Digitalisierungskompetenz in der Ostschweiz bündeln, heisst es in einer Aussendung dazu.