Finanz-IT

Verfasst von ictk am 19.12.2017 - 14:07

Die in Zug domizilierte Crypto Finance ist auf Investments in neue digitale Währungen fokussiert. Die Trading-Plattform für die zum Unternehmen gehörende "Crypto Broker" entwickelte die Zürcher Softwarefirma Ergon in Rekordzeit.

Verfasst von ictk/Kapi am 18.12.2017 - 13:22

Die Schweizere Online-Bank Swissquote hat heute den Handel mit vier weiteren Kryptowährungen lanciert. Neben Bitcoin können Anleger nun auch in Ether, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash investieren. Bitcoin wird bereits seit Juli diees Jahres angeboten.

Verfasst von ictk am 17.12.2017 - 21:11

Der Höhenflug der Digitalwährung Bitcoin scheint durch nichts zu stoppen zu sein. Am Sonntagmittag knackte der Kurs vorübergehend die 20.000-Dollar-Schallgrenze, wie der Plattform Coinmarketcap zu entnehmen war. Im Laufe des Nachmittags fiel der Wert des Kryptogeldes allerdings wieder unter diese ominöse Grenze.

Verfasst von ictk am 16.12.2017 - 09:38

Die Europäische Union hat sich auf strengere Regeln für Plattformen geeinigt, auf denen Bitcoin und andere virtuelle Währungen gehandelt werden. Dadurch sollen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung erschwert werden, liess die EU verlauten.

Verfasst von Fügemann/pte am 15.12.2017 - 16:20

Der Aufstieg der digitalen Kryptowährung Bitcoin scheint nach oben keine Grenzen zu haben - am Freitagmittag notiert der Wert zwischenzeitlich bei mehr als 18.000 Dollar, was einem neuen Rekord gleichkommt. Branchenbeobachter führen den Kursgewinn vor allem auf einen weiteren, kurz vor dem Start stehenden Bitcoin-Future, BTC genannt, mit einem Wert von je fünf Bitcoin, durch die US-Derivate-Börse CME am Montag zurück.

Verfasst von ictk am 14.12.2017 - 22:14

Dem Chef der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Thomas Jordan, bereitet der ungebremste Hype um die Kryptowährungen offenbar keine schlaflosen Nächte. Bitcoin und Co würden keine Gefahr für die Geldpolitik oder die Finanzstabilität bergen, betonte er im Rahmen einer Medienkonferenz. Aktuell stünden eher Fragen des Anleger- und Konsumentenschutzes im Fokus, so Jordan.

Verfasst von ictk am 11.12.2017 - 15:50

Nachdem am 1. August dieses Jahres bereits erste regulatorische Erleichterungen für Fintech-Unternehmen in Kraft getreten sind, hat Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD), nun Vertreter der verschiedenen Fintech-Verbände, der Wissenschaft sowie des Banken- und Versicherungsbereichs zu einem Roundtable eingeladen. An der Veranstaltung erfolgte ein Austausch zu den ersten Erfahrungen mit den neuen Regeln.

Verfasst von ictk am 11.12.2017 - 09:27

In der Schweiz ist der Begriff "Bitcoin" zum Finanzwort des Jahres 2017 gekürt worden. Eine fünfköpfige Jury unter Federführung des Finanzportals Finews.ch und der Migros Bank wählte diesen Terminus aus Publikumsvorschlägen aus.

Verfasst von ictk am 11.12.2017 - 08:52

Die Kryptowährung Bitcoin schaffte nun auch das Debüt an einer wichtigen Börse. Am gestrigen Sonntag bot die Chicagoer Optionsbörse CBOE (Chicago Board Options Exchange) erstmals Terminkontrakte (Futures) für die Digitalwährung an. Der Kurs lag zu Beginn bei 15'000 Dollar (14'874 Schweizer Franken), stieg dann kurzzeitig auf 16'600 Dollar (16'461 Franken) und lag nach 20 Minuten bei 15.940 Dollar (15'806 Franken).

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 14:10

Die auf Bankensoftware spezialisierte Temenos mit Zentrale in Genf konnte die lateinamerikanische Bankengruppe Itaú Unibanco als Neukunden an Land ziehen. Im internationalen Privat Banking Bereich der Gruppe werde künftig die Temenos "Wealth Suite" zum Einsatz kommen, teilen die Genfer mit.