Hintergründe

Verfasst von Pichler/pte am 07.07.2013 - 09:45

Google gerät aufgrund seiner mit März 2012 eingeführten Datenschutzbestimmungen europaweit immer stärker unter Druck. Das britische Information Commissioner's Office (ICO) übt scharfe Kritik unter anderem in Sachen Transparenz und droht mit rechtlichen Schritten, wenn der Konzern nicht nachbessert.

Verfasst von ictk am 28.06.2013 - 10:50

Das weltweite Datenvolumen beträgt mittlerweile an die 2 Millionen Zetabyte. Den Analysten von IDC zufolge wird sich diese Menge künftig alle zwei Jahre verdoppeln. IT-Entwickler feilen unentwegt an Data Warehouses, die nicht nur in der Lage sind, die immensen Datenmengen abzubilden, sondern auch in Echtzeit zu analysieren.

Verfasst von Prof. Oliver Bendel am 16.06.2013 - 09:36

Können Maschinen gut oder böse sein? Kann man von einer Moral der Maschinen sprechen? Hat die Maschinenethik eine Existenzberechtigung? Ist sie Konkurrenz oder Pendant zur Menschenethik? Solche Fragen treiben nicht nur Theoretiker, sondern auch Praktiker um, und es ist nicht einfach, befriedigende Antworten darauf zu finden.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 12.06.2013 - 08:46

In den Unternehmen rückt die Verwaltung der Benutzer immer stärker in den Vordergrund. Ein effizientes Management der Identitäten kann dabei nicht nur die Kosten senken, sondern es wird angesichts der sich verschärfenden Compliance-Anforderungen auch immer dringender.

Verfasst von Ellen-Christine Reiff u. Alex Homburg am 06.06.2013 - 10:25

Auch im Bereich der Prozessvisualisierung gibt es heute die Diskussion, welche Technologie sich besser für Webanwendungen eignet: Microsofts Silverlight oder das herstellerunabhängige HTML5, das allerdings noch ein paar Jahre bis zu seiner endgültigen Standardisierung brauchen wird.

Verfasst von João Marques am 17.05.2013 - 06:20

Der Umstellungsprozess auf agile Entwicklungsmethoden ist bei den IT-Abteilungen angekommen. Offenbar allerdings noch nicht beim Management und den Anwendervertretern. Für viele von ihnen scheint „Scrum“ noch ein Fremdwort zu sein.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 10.05.2013 - 00:17

Die Topsoft hat als Schweizer Fachmesse für Business Software und in ihrer Fokussierung auf Geschäftsanwendungen hierzulande zweifelsohne ein Alleinstellungsmerkmal. In den Hallen der Messe Zürich werden auch dieses Jahr (15. Und 16. Mai) wieder IT-Lösungen, Services und Infrastruktur präsentiert, die sich eng am Bedarf der KMU orientieren. Parallel zur Topsoft geht auch wieder die auf Web-Business ausgerichtete ONE über die Bühne.

Verfasst von Hans-Heinrich Aenishänslin am 05.05.2013 - 10:51

Regelmässige Patches sind unerlässlich, bedeuten für die IT aber hohen Zeitaufwand und nicht unerhebliche Kosten. Mit einem automatisierten Patch-Management können die Unternehmen nicht nur den Aufwand reduzieren, sondern auch dafür sorgen, dass die Updates zeitnah und lückenlos vorgenommen werden.

Verfasst von Rüdiger Zarnekow am 30.04.2013 - 08:44

Unternehmen und Verwaltungen des Öffentlichen Sektors sensibilisieren sich zunehmend für neue Lösungen der Informationstechnologie (IT). Sie investieren in eine effiziente IT oder wagen Schritte in Richtung neuer Konzepte, wie dem Cloud Computing, um den Public Service auf attraktive Art und Weise verfügbar zu machen.

Verfasst von Herbert Bruderer am 22.04.2013 - 07:11

Wie neue Funde im Archiv der ETH Zürich zeigen, spielte sich beim Bau der Ermeth (elektronische Rechenmaschine der ETH), der vor 60 Jahren begann, ein Drama ab. Die Fertigung des ersten Schweizer Computers war geprägt von kaum überwindbaren technischen Schwierigkeiten, erheblichen Lieferverzögerungen, Geldnot und dem vorzeitigen, kurzfristigen Weggang des Chefingenieurs.