Verkabelungen

Verfasst von redaktion am 14.12.2017 - 05:47

Die Deutsche Telekom und der niedersächsische Energieversorger EWE verbünden sich beim Glasfaserausbau: Für den Anschluss von rund 1 Million Haushalte in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bremen werde ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, kündigten beide Firmen an. Für den Ausbau vor allem in ländlichen Regionen werden demnach bis zu 2 Mrd. Euro in die Hand genommen. Das Glasfasernetz soll auch von anderen Firmen mitgenutzt werden können. Geplant ist, das Gemeinschaftsprojekt Mitte 2018 an den Start zu bringen. Zuvor muss das Kartellamt die Kooperation noch genehmigen.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 07:12

Die auf Verkabelungssysteme für Netzwerkinfrastrukturen fokussierte R&M mit Sitz in Wetzikon im Zürcher Oberland erweitert ihr Portfolio für Highspeed-Datennetze auf Schiffen und Offshore-Plattformen. R&M nimmt neue Glasfasersysteme und die Produkte aus dem Kategorie-6A-RJ45-Sortiment in das maritime Programm auf.

Verfasst von ictk am 17.11.2017 - 11:34

Die Schweizer Verkabelungsspezialistin R&M (Reichle & De-Massari) mit Zentrale in Wetzikon im Zürcher Oberland hat ein Patch-Feld für Rechenzentren entwickelt, das gemäss den Angaben 48 Anschlüsse der Kategorie 6A (nach ISO) auf einer Höheneinheit (1U) unterbringt.

Verfasst von redaktion am 27.09.2017 - 04:43

Facebook, Microsoft und das Telekomunternehmen Telxius haben gemeinsam ein Unterseekabel quer durch den Atlantischen Ozean verlegt. Über das Kabel sollen Daten mit bis zu 160 Terabits pro Sekunde übertragen werden. In Europa geht das Marea genannte Kabel im spanischen Bilbao an Land, in den USA in Virginia Beach im Bundesstaat Virginia. Marea ist über 6.400 Kilometer lang.

Verfasst von ictk am 04.04.2017 - 07:02

Die Schweizer Verkabelungsspezialistin R&M mit Sitz in Wetzikon übernimmt die Glasfaseraktivitäten der brasilianischen Unternehmensgruppe Peltier Comércio e Industria (Petcom) mit Sitz in Santa Rita do Sapucaí. Das 1990 gegründete Unternehmen ist einer der markanten Player im brasilianischen Markt für Glasfaserlösungen.

Verfasst von ictk am 08.02.2017 - 11:13

Die Gemeinde Onex veräussert ihren Anteil an der Téléonex an die Kabelnetzbetreiberin UPC. UPC war bisher im Besitz von 49 Prozent der Unternehmensanteile und wird nun alleinige Eigentümerin, wie es in einem Communiqué dazu heisst.

Verfasst von ictk am 22.11.2016 - 10:27

Die auf Verkabelungsssteme für Netzwerkinfrastrukturen fokussierte R&M mit Sitz in Wetzikon hat eine neue Variante des LC-Glasfasersteckers für die Rechenzentrums- Verkabelung lanciert. Der LC-QR wurde gemäss den Angaben der Zürcher Oberländer für eine besonders hohe Verdichtung der Netzwerkanschlüsse und eine einfache Bedienung ausgelegt. Wobei QR für Quickrelease steht.

Verfasst von ictk am 13.10.2016 - 07:48

Die beiden US-Internet-Giganten Google und Facebook beteiligen sich an der Errichtung einer Unterwasser-Datenverbindung zwischen Los Angeles und Hong Kong, die 120 Terabit an Daten pro Sekunde übertragen soll.

Verfasst von redaktion am 30.09.2016 - 04:50

Der Streit zwischen der Deutschen Telekom und ihren Mitbewerbern um den Ausbau schneller Internetverbindungen in Deutschland geht in eine neue Runde: Der regionale Anbieter EWE will kommende Woche ein Eilverfahren beim Verwaltungsgericht Köln beantragen, um den sogenannten Vectoring-Ausbau der Telekom zu stoppen. Damit können in herkömmlichen Kupferkabel-Leitungen Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde erreicht werden.

Verfasst von ictk am 26.09.2016 - 10:38

Mit Beginn des Oktobers soll an der Küste Montenegros nördlich des Ferienortes Budva mit der Verlegung eines Adria-Tiefseekabels beginnen, das den Adriastaat mit Italien verbinden soll. Eine entsprechende Meldung der staatliche TV-Sender RTCG. Ein bilateraler Vertrag über das 440 Kilometer lange Bauprojekt im Volumen von etwa einer Milliarde Euro sei bereits 2010 unterzeichnet worden, heisst es.