Open Source

Verfasst von ictk am 26.05.2017 - 09:37

Swisscom war laut eigenen Angaben einer der ersten Cloud-Anbieter, der ein MongoDB Enterprise-as-a-Service-Angebot offerierte. Das Interesse der Entwickler-Community sei seit Sommer 2016 so angestiegen, das der grösste NoSQL-Datenbank-Anbieter und Swisscom beschlossen hätten, die Lösung als Open-Source anzubieten, teilen die beiden Unternehmen via Aussendung mit. Ab sofort können Entwickler ergo den Open Service Broker und MongoDB Enterprise Bosh Release über Github nutzen.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 11.05.2017 - 15:07

Linux bereichert seit über 25 Jahren die Welt der IT-Freaks und Computer-Bastler, aber auch die Rechenzentren von Unternehmen. Komplett sind die professionellen IT’ler fast nie auf Linux umgestiegen, aber sie haben es als wertvolle – und billigere – Alternative bei Betriebssystemen in ihr Portfolio integriert. Auch die IT-Industrie selbst hat ihren anfänglichen Widerstand aufgegeben, und IBM sowie andere Hersteller arbeiten intensiv mit den Open-Source-Angeboten aus dem Linux-Umfeld. Selbst Microsoft ist heute Mitglied der Linux Foundation.

Verfasst von ictk am 10.01.2017 - 15:44

Die US-Open-Source-Spezialistin Red Hat aus Raleigh (North Carolina) hat mit Cloudforms 4.2 eine neue Version ihrer offenen Hybrid-Cloud-Management-Lösung lanciert. IT-Services sollen damit für IT-Teams schneller verfügbar werden, was wiederum Freiräume zur Bewältigung kritischer und unternehmensrelevanter Herausforderungen mit sich bringe, wie Red Hat verspricht.

Verfasst von ictk am 17.11.2016 - 01:12

Vor 15 Jahren hatte der damalige Microsoft-CEO Steve Steve Ballmer Linux noch als "bösartigen Krebs" bezeichnet. Unter dem vor zwei Jahren ans Ruder gekommenen Satya Nadella nun wird der Softwareriese aus Redmond Platinum-Partner der Linux Foundation.

Verfasst von redaktion am 14.11.2016 - 06:00

Der politische Streit um den Einsatz von Linux in der IT der Stadt München geht weiter – und nimmt nach einem Gutachten an Schärfe zu: Der Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat bei der Firma Accenture eine externe Prüfung in Auftrag gegeben, um die Sinnhaftigkeit der Linux-Nutzung zu beurteilen. Dieses Gutachten hatte sich für einen Umstieg auf Microsoft-Produkte ausgesprochen, wobei Kritiker auf geschäftliche Beziehungen zwischen Accenture und Microsoft hingewiesen hatten.

Verfasst von ictk am 06.09.2016 - 08:40

Die seinerzeit von Netscape gegründete US-amerikanische Mozilla Foundation arbeitet an einem Firefox mit Multi-Prozessoren. Von dem Projekt soll dabei insbesondere die Reaktionszeit enorm profitieren. Sie soll bis auf das Siebenfache beschleunigt werden.

Verfasst von redaktion am 05.07.2016 - 13:07

In fast allen Bereichen hat sich Linux längst zum dominierenden Betriebssystem aufgeschwungen, doch gerade der klassische Desktop-Computer, den viele Entwickler einst als primäres Ziel auserkoren hatten, bleibt bis heute ein Kellerkind. Zumindest aber kann sich das freie Betriebssystems nun über einen – allerdings sehr kleinen – Achtungserfolg freuen. Erstmals wird Linux in den weltweiten Statistiken von Netmarketshare mit einem Desktop-Anteil von mehr als zwei Prozent geführt.

Verfasst von ictk am 09.03.2016 - 16:04

Der deutsche ERP-Riese SAP mit Sitz in Walldorf eine Open-Source-basierte neue Entwicklungsumgebung für die Cloud-Plattform SAP Hana vorgestellt. Der sogenannte Dienst "SAP Web IDE für SAP Hana" bietet gemäss den Angaben Tools für Entwickler und soll die Programmierung von Applikationen, Database Modellen und User Interfaces auf SAP Hana Basis unterstützen.

Verfasst von ictk am 02.12.2015 - 10:17

Die Hamburger Internet- und Open-Source-Anbieterin Metaways hat ein neues Release ihrer Open-Source-Groupware "Tine 2.0 Business Edition" lanciert. Zu den zentralen Neuerungen von Version 2015.11 gehört laut Herstellerin die Möglichkeit, Dateien zu veröffentlichen. Die Groupware erstelle dazu Download-URLs, über die ohne Authentifizierung auf Files zugegriffen werden könne.

Verfasst von redaktion am 06.11.2015 - 06:42

Richard Stallman ist neben dem Linux- Erfinder Linus Torvald eine der wichtigsten Figuren der Open-Source-Szene – er ist der Verfasser der GNU-Lizenz sowie Begründer der Free Software Foundation, nebenbei kümmerte er sich um die Entwicklung des in der Unix- und Linuxwelt beliebten Text-Editors Emacs.