CIO/CEO/CFO

Verfasst von redaktion am 03.03.2017 - 06:06

Die Hackerangriffe auf mehr als 1,5 Milliarden Nutzerkonten beim US-Internetkonzern Yahoo kosten Firmenchefin Marissa Mayer den Bonus. "Ich bin die Chefin des Unternehmens, und da dieser Vorfall während meiner Amtszeit passiert ist, habe ich mich bereit erklärt, dieses Jahr auf meinen Jahresbonus und mein jährliches Aktienpaket zu verzichten", erklärte Mayer. Sie habe darum gebeten, dass das Geld "an die hart arbeitenden Angestellten unseres Unternehmens umverteilt wird".

Verfasst von ictk am 07.02.2017 - 00:12

Die US-amerikanische Chipherstellerin Micron Technology verliert seinen langjährigen Mitarbeiter und amtierenden Chief Executive Officer (CEO) Mark Durcan. Durcan, der seit 30 Jahren in Diensten von Micron steht, kündigte an, in den Ruhestand zu treten.

Verfasst von redaktion am 31.01.2017 - 05:50

Siemens-Chefkontrolleur Gerhard Cromme wird nach Informationen von Manager-magazin.de auf der Hauptversammlung am Mittwoch seinen Aufsichtsratskollegen Jim Hagemann Snabe zu seinem Nachfolger küren. Die Kapitalvertreter im Aufsichtsrat rund um Cromme seien sich einig, dass Snabe Anfang 2018 den Vorsitz übernehmen solle, heisst es aus dem Umfeld des Aufsichtsrats.

Verfasst von ictk am 11.01.2017 - 10:53

Die auf hochsichere Enterprise-Collaboration-Lösungen fokussierte Brainloop hat mit dem promovierten Eike Schmidt einen neuen Chief Technology Officer (CTO) unter Vertrag genommen. Schmidt kommt den Angaben zufolge von Mach und tritt die Nachfolge von Firmenmitbegründer Markus Seyfried an.

Verfasst von ictk am 11.01.2017 - 07:23

Die zur Unternehmensgruppe Dell Technologies gehörende IT-Security-Spezialistin RSA hat Rohit Ghai zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Als President RSA werde sich Ghai vorrangig auf das Bereitstellen von Lösungen konzentrieren, mit denen Unternehmen ihre Security-Transformation strategisch fundiert angehen und die wachsenden Cyber-Risiken für ihr Geschäft besser als bisher managen können, teilt das Unternehmen mit.

Verfasst von redaktion am 21.12.2016 - 10:07

Twitter verliert den nächsten Spitzen-Manager: Technologiechef Adam Messinger teilte am gestrigen Dienstagabend über die Kurznachrichten-Plattform mit, das Unternehmen zu verlassen. Er war seit März 2013 im Amt und seit fünf Jahren bei dem Unternehmen aus San Francisco. Davor arbeitete er für den Software-Konzern Oracle. Zuletzt hatte unter anderem schon der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Adam Bain Twitter verlassen.

Verfasst von ictk am 13.12.2016 - 22:36

Mit Achim Baumstark hat sich die Versicherung Helvetia hat einen neuen IT-Chef geangelt. Baumstark soll ab dem zweiten Quartal 2017 das neu geschaffene Amt des CTO bei Helvetia übernehmen. Als CTO werde er auch für die IT-Agenden des Versicherers verantwortlich zeichnen, wie der Konzern wissen lässt. Der bisherige CIO Armin Suter kündigte bereits Ende August seinen Rücktritt der Helvetia auf Jahresende 2016 an, um bei der CSS das Amt des Finanzchefs (CFO) zu bekleiden.

Verfasst von redaktion am 13.12.2016 - 05:48

Markus Haas wird ab 1. Jänner 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der Telefonica Deutschland Holding AG. Das habe der Aufsichtsrat beschlossen, teilte das Unternehmen mit. Derzeit ist Haas Chief Operating Officer (COO). Markus Haas werde Telefonica Deutschland gemeinsam mit Rachel Empey, Chief Financial Officer, führen. Beide hätten Telefonica Deutschland durch den erfolgreichen Börsengang, den Zusammenschluss mit der E-Plus Gruppe und die Integration der beiden Unternehmen geführt, hiess es in einer Pflichtmitteilung.

Verfasst von ictk am 08.12.2016 - 10:58

Nach 13 Jahren als CEO übergibt Peter Kupper per 1.1.2017 die operative Führung der Digicomp an Bak-Heang Ung. Der Inhaber des Unternehmens wolle sich künftig auf die strategische Arbeit als VR-Präsident konzentrieren, heisst es in einer Aussendung dazu. Seit 2006 bei der Digicomp und seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung, Baki Ung für Kontinuität in Strategie, Qualität und Kundenbetreuung stehen, wird in der Mitteilung betont.

Verfasst von redaktion am 01.12.2016 - 05:57

Der deutsche Siemens-Konzern treibt seine Neuausrichtung auch mit einer Vorstandserweiterung voran: Als neue Mitglieder würden jeweils zum 1. April kommenden Jahres der Cisco-Manager Cedrik Neike (43) sowie der amtierende E.ON-Finanzvorstand Michael Sen (48) in das Führungsgremium berufen, teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung in München mit. Zugleich wird der 52-jährige Roland Busch mit Wirkung zum 1. Dezember neuer Technikvorstand von Siemens und tritt damit die Nachfolge von Siegfried Russwurm an, dessen Vertrag Ende März kommenden Jahres ausläuft.